Gendefekt: Angelina Jolies Tante stirbt an Brustkrebs

Brustkrebsleiden: Angelina Jolies Tante gestorben Fotos
REUTERS

Die Tante von Angelina Jolie ist nach Angaben ihrer Angehörigen an Brustkrebs gestorben. Erst vor zwei Wochen hatte Jolie ihre Brustamputation öffentlich gemacht mit der Begründung, sie leide an einem hochriskanten Gendefekt. 2007 war bereits die Mutter der Schauspielerin daran verstorben.

Los Angeles - Vor rund zwei Wochen gab Angelina Jolie bekannt, dass sie sich wegen eines erhöhten Krebsrisikos vorsorglich beide Brüste abnehmen ließ. Nun ist ihre Tante Debbie Martin an Brustkrebs gestorben. Am Sonntag starb sie im Alter von 61 Jahren in einem Krankenhaus in Escondido im US-Bundesstaat Kalifornien.

"Angelina war die ganze Woche über in Kontakt mit uns, und ihr Bruder Jamie war bei uns und hat uns Tag für Tag unterstützt", sagte Jolies Onkel Ron Martin dem US-Promimagazin "E!Online".

Debbie Martin war die jüngere Schwester der ebenfalls an Brustkrebs gestorbenen Mutter Jolies. Marcheline Bertrand erlag 2007 im Alter von 56 Jahren ihrem Krebsleiden.

Angelina Jolie hatte ihre Entscheidung für die Brustentfernung mit einem erblich erhöhtem Krebsrisiko begründet. Sie trage ein mutiertes BRCA1-Gen in sich und habe von ihren Ärzten ein Brustkrebsrisiko von 87 Prozent genannt bekommen, schrieb die 37-Jährige in einem Beitrag für die "New York Times".

Auch Jolies Tante litt offenbar an diesem Gendefekt, wie Ron Martin sagte. Sie habe aber erst davon erfahren, als die Ärzte bei ihr bereits Krebs diagnostiziert hatten. Das war laut ihrem Ehemann im Jahr 2004. "Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir natürlich dasselbe gemacht, was Angelina jetzt getan hat", sagte Martin.

Jolie und ihre Familie hätten ihnen sehr geholfen, sagte Martin "E!Online". Nach der Brustkrebsdiagnose seiner Frau hätten sie sich einige Male getroffen. "Debbie und ich waren sehr stolz auf ihre Entscheidung, sich der Brustamputation zu unterziehen und alles ihr Mögliche zu tun, um ihrer Familie das zu ersparen, was wir durchgemacht haben."

Jolie, sechsfache Mutter und Lebensgefährtin von Brad Pitt, hatte erklärt, sie wolle mit der Amputation ihre Kinder vor dem bewahren, was sie durch den frühen Tod ihrer Mutter erlebt habe. Jolie selbst hat sich zum Tod ihrer Tante bisher nicht geäußert.

gam/AP/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Angelina Jolie
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback