Anna Kendrick über Blake Lively "Wir waren die minzig-frischesten Menschen, die sich je geküsst haben"

Bei einer Kussszene am Set ist Professionalität gefragt - auch was die Mundhygiene angeht, findet Schauspielerin Anna Kendrick. Deswegen bereiteten Kollegin Blake Lively und sie sich sorgfältig vor.

Getty Images

Ein Kuss am Filmset gehört für viele Schauspieler zum Arbeitsalltag. Doch wie sich die Darsteller darauf vorbereiten, unterscheidet sich, sagt Schauspielerin Anna Kendrick.

Für ihren neuen Film "A Simple Favor" haben sie und ihre Kollegin Blake Lively die Lippen gespitzt. Damit sich ihre Kusspartnerin beim Dreh besonders wohlfühlte, sorgten beide für eine frische Atmosphäre, erzählte Kendrick im Interview mit dem Magazin "Pride Source".

"Wer hat einen Kaugummi?"

Bei Kussszenen denke sie jedes Mal nur über eine Frage nach, sagte die Schauspielerin: "Wer hat einen Kaugummi?"

"Ich habe noch nie einen Mann erlebt, der davor einen Kaugummi gesucht hat", sagte die 33-Jährige. Mit Lively, die im echten Leben mit Kollege Ryan Reynolds verheiratet ist, sei das anders gewesen. "Wir waren die zwei minzig-frischesten Menschen, die sich jemals in der Geschichte von Amerika geküsst haben."

Auch außerhalb der Kameras habe sie schon mal eine Frau geküsst, sagte die Schauspielerin. Dennoch habe sie noch nie eine emotional tiefe Liebe für eine Frau verspürt. Was jedoch nicht bedeute, dass es ihr niemals im Leben passieren könne, sagte Kendrick weiter.

sen

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.