Arnold Schwarzenegger Die Heimkehr der "Mister Universum"-Trophäe

Ende der Sechzigerjahre wurde in London ein 21-jähriger Bodybuilder zum "Mister Universum" gekürt. Der Mann hieß Arnold Schwarzenegger, der Pokal tauchte nie wieder auf. Bis jetzt.

Getty Images

Arnold Schwarzenegger war unter anderem Muskelberg, Gouverneur und Filmstar - nun kehrt ein besonderes Erinnerungsstück aus der Frühzeit des 71-Jährigen in seinen Besitz zurück: Schwarzenegger hat seine vor 49 Jahren gewonnene "Mister Universum"-Trophäe wieder.

Er nahm den lange verschollenen Pokal vor einigen Tagen in Budapest entgegen, wie ein Video auf dem US-Portal "TMZ" zeigt. "Es ist toll, ihn wiederzubekommen, um meine Trophäensammlung zu komplettieren", sagte der Politiker, Schauspieler und ehemalige Bodybuilder in dem Clip.

Nach eigenen Angaben bekam Schwarzenegger den Pokal 1969 bei der Wahl zum "Mister Universum" in London. Seine Mutter habe die Trophäe später an jemanden verschenkt, der sie in ihrem Haus besuchte. Kürzlich habe er durch Zufall erfahren, dass der ungarische Bodybuilder Lorand Berke mittlerweile im Besitz des Pokals sei.

Fotostrecke

20  Bilder
Arnold Schwarzenegger: "Es ist toll, ihn wiederzubekommen"

"Mein Kindheitstraum ist wahr geworden, als ich ihn getroffen habe", schrieb Berke auf Instagram über sein Treffen mit dem "Terminator". Das Fitnessstudio "Flex Gym" in Budapest hatte die Pokalübergabe nach eigenen Angaben organisiert und Fotos davon ins Internet gestellt.

Schwarzenegger hatte vor seiner Hollywood-Karriere mehrmals die Wahl zum "Mister Universum" gewonnen. Es ist einer der höchsten Titel für Bodybuilder.

Im Video: "Testosterone Boys" - Karrieretraum Bodybuilder

mxw/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.