Nach Herz-OP Arnold Schwarzenegger aus Krankenhaus entlassen

Er ist am Herzen operiert worden, nun durfte Arnold Schwarzenegger die Klinik aber bereits wieder verlassen. Schon kurz nach der Operation hatte er auf Twitter über seinen Gesundheitszustand gewitzelt.

Arnold Schwarzenegger
REUTERS

Arnold Schwarzenegger


Eine Woche nach seiner Herzoperation ist Kaliforniens Ex-Gouverneur und Schauspieler Arnold Schwarzenegger aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 70-Jährige ruhe sich derzeit zu Hause aus und sei gut aufgelegt, teilte sein Sprecher Daniel Ketchell am Freitag (Ortszeit) bei Twitter mit.

Schwarzenegger war 1997 schon einmal am Herzen operiert worden, als ihm eine Aortenklappe eingesetzt wurde. Diese musste den Angaben zufolge nun planmäßig ersetzt werden. Die Ärzte hätten eigentlich zunächst einen kleineren Eingriff geplant, sich dann aber zu einer mehrstündigen Operation entschieden, hieß es.

Fotostrecke

22  Bilder
Schwarzenegger nach Herz-OP: Er ist zurück

Schon kurz nach der Operation hatte sich Schwarzenegger per Twitter bei seinen Fans gemeldet. "Es ist wahr: Ich bin zurück", hatte er gewitzelt und seinen Ärzten und Krankenschwestern gedankt. "Ich bin aufgewacht, und das ist ein Grund, dankbar zu sein", sagte er weiter.

gru/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.