Fußballprofi verkauft Lamborghini Schnell wie Aubameyang

700 PS, fast 280.000 Euro teuer: Fußballprofi Pierre-Emerick Aubameyang verkauft seinen Lamborghini. Zum Training kommt er trotz Sportwagen-Faible offenbar nicht immer pünktlich.

Autohaus Elegance

In der Anzeige steht nur, dass es sich um ein "Promifahrzeug" handelt. Mehr nicht. Doch gemeint ist Pierre-Emerick Aubameyang, wie ein Sprecher eines Autohauses in Dormagen nahe Köln bestätigt. Dort steht seit Kurzem ein Lamborghini Aventador, den der Fußballer loswerden will.

Kosten soll das Auto 279.980 Euro. Es hat 700 PS und schafft Tempo 350. Aubameyang hat ein Faible für Sportwagen - und kommt trotzdem manchmal zu spät. Zuletzt wurde er "aus disziplinarischen Gründen" aus dem Kader gestrichen; offenbar, weil er mehrfach nicht pünktlich zum Training erschienen war.

Der Ex-Schalke-Profi Olaf Thon machte sich daraufhin über Aubameyang lustig. "Wer so schnelle Autos fährt und dann zu spät kommt - da stimmt was nicht", sagte Thon.

Fotostrecke

5  Bilder
Lamborghini zu verkaufen: Blitzender Flitzer

jpz/sid



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.