Auszeit Ich + Ich Nicht

Trennung auf Zeit: Das Pop-Duo Ich + Ich genehmigt sich eine Auszeit. Die beiden Musiker Annette Humpe und Adel Tawil wollen eine "kreative Pause" einlegen und sich Soloprojekten widmen - vorerst.

DPA

Berlin - Es soll keine Trennung für immer sein. "Wahr ist, dass sich beide Künstler erst einmal Soloprojekten widmen werden. Dies bedeutet aber nicht die Trennung der Band. Zahlreiche Termine und Veröffentlichungen sind noch in diesem Jahr geplant", geben Annette Humpe und Adel Tawil auf der Homepage ihrer Band Ich + Ich bekannt. Weiter heißt es dort: "Nach sieben Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit und gemeinsamen sensationellen Erfolgen, ist eine kreative Pause ein völlig nachzuvollziehender Schritt, der aber nicht das Ende der Band bedeutet."

Für dieses Jahr seien weiterhin zahlreiche Konzerttermine sowie die Veröffentlichung von Alben des erfolgreichen Berliner Popduos geplant. Ebenso werde Ich + Ich beim diesjährigen Bundesvision Song Contest an den Start gehen.

Das Duo veröffentlichte drei erfolgreiche Alben ("Ich + Ich", "Vom selben Stern", "Gute Reise"), für die es mit zahlreichen Platin- und Gold-Auszeichnungen geehrt wurde.

"Sie machen eine kreative Pause", sagte ihr Manager Florian Fischer der "Bild"-Zeitung. Tawil wolle ein Soloalbum aufnehmen, Sängerin und Songwriterin Humpe widme sich der Filmmusik und anderen Projekten. "Wir haben jetzt erst mal Lust auf etwas anderes", sagte Tawil. Man müsse auch mal was Neues ausprobieren.

Bereits im Frühjahr hatten die 59 Jahre alte Humpe und ihr 28 Jahre jüngerer Duo-Partner bei der Echo-Verleihung angekündigt, für eine Weile getrennte musikalische Wege gehen zu wollen.

Humpe war bereits seit 2007 bei Live-Konzerten nicht mehr dabei und ließ sich von einer Sängerin vertreten. Die Produzentin, Komponistin und Sängerin wurde Anfang der achtziger Jahre mit der Berliner Band Ideal berühmt. Tawil feierte bereits in den vergangenen Jahren als Solokünstler Chartserfolge.

jjc/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.