Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Die Obamas beim Tango: Berührungspunkte mit Argentinien

Staatsbankette müssen nicht immer dröge sein. Notfalls bringt man die Gäste mit professioneller Hilfe zum Tanzen - so geschehen beim Besuch von Barack und Michelle Obama in Argentinien.

Wird ihm das von den politischen Gegnern als Führungsschwäche angekreidet? US-Präsident Barack Obama hat sich bei seinem Staatsbesuch in Argentinien von einer Profitänzerin zu einem Tango überzeugen lassen. Am Ende des Staatsbanketts mit Argentiniens Präsident Mauricio Macri sahen die Obamas in Buenos Aires einem Paar beim Tangotanzen zu. Tänzerin Mora Godoy lud den US-Präsidenten anschließend ein, es selbst zu versuchen.

Es ist wohl eher Godoys Hartnäckigkeit als Obamas Tanzlust zu verdanken, dass der US-Präsident tatsächlich auf die Tanzfläche ging. Der sonst so locker und selbstsicher wirkende Obama folgte etwas steif, doch korrekt, den Schritten der Tänzerin.

Auf den Videoaufzeichnungen der Tanzszene sieht man Obama zweimal versuchen, die Sache zu beenden. Godoy gelang es jedoch, Obama bis zu einer Abschlussumarmung mit erhobenem Frauenbein auf der Tanzfläche zu halten.

Fotostrecke

6  Bilder
Obama in Argentinien: Tango beim Staatsbesuch

Obama habe ihr gesagt, "dass er keinen Tango tanzen kann", sagte Godoy, der Zeitung "La Nación". "Ich sagte zu ihm: 'Folgen Sie mir einfach!'" Obama habe eingewilligt und losgelegt, doch schon bald habe sie sich ganz seiner Führung hingegeben, sagte Godoy. "Er ist ein sehr guter Tänzer." Auch First Lady Michelle Obama übte sich mit Godoys Partner José Lugones im Tanz zu dem Tango "Por una cabeza" (Um einen [Pferde]-Kopf).

Obamas Besuch in Argentinien ist der erste eines US-Präsidenten seit 20 Jahren. Er nannte zum Auftakt seines Besuchs die Unterstützung der Menschenrechte und die Förderung der Auslandsinvestitionen als Eckpfeiler eines Neustarts der Beziehungen beider Länder. "Dies ist ein Neuanfang", sagte Obama bei dem Staatsbankett.

ulz/dpa/AFP/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: