Barbara Meier Nachwuchs-Model will wieder Mathe studieren

"Germany's Next Topmodel" Barbara Meier ist pausenlos in aller Welt unterwegs. Doch die Schönheit aus Heidi Klums Castingshow will sich nicht mit Haut und Haaren der Modewelt verschreiben. Nebenher büffelt sie für ihr Vordiplom – in Mathematik.


Amberg - Nach dem Ende von zwei Urlaubssemestern im kommenden März will sie wieder anfangen zu lernen. "Ich werde versuchen, mir die Sachen teilweise selbst beizubringen und meine Mathematikbücher immer dabei haben in Flugzeugen, Zügen oder wenn ich irgendwo warten muss - ich bin so viel unterwegs", sagte Meier im bayerischen Amberg.

Entsprechende Planungen habe sie bereits mit ihren Professoren an der Fachhochschule Regensburg durchgesprochen. Ihr Ziel sei es, im kommenden Jahr ihr Vordiplom als "eine Art Zwischenabschluss" zu machen, auf dem sie später, wenn es mit dem Modeln einmal nicht mehr so gut laufen sollte, weiter aufbauen könnte.

Dass ihr damit eine stressige Zeit bevorstehe, sei ihr bewusst: "Mathematik ist nicht unbedingt das einfachste Fach, bei dem man ein Buch liest und dann kann man es. Aber ich hatte immer große Freude daran zu lernen, darum hoffe ich, dass es klappt", sagte Meier, die zu Beginn ihres Studiums noch Programmiererin werden wollte.

Inzwischen hat für die 21-Jährige, deren Markenzeichen ihre langen roten Haare sind, ihre Modelkarriere Priorität. "Mir geht es richtig gut momentan", zog Meier rund sieben Monate nach dem Finale der Sendung Bilanz. "Es ist so, wie ich es mir erhofft habe: Ich reise viel, treffe viele verschiedene Leute, habe tolle Aufträge. Wenn es so weiter geht, bin ich wirklich zufrieden." Außer einer Kampagne für eine Modekette wirbt Meier derzeit für ein Haarpflegeprodukt und ab kommendem Jahr auch für Schokoriegel, wie sie ankündigte.

Ein Auszug aus ihrem Elternhaus im oberpfälzischen Amberg ist derzeit noch nicht geplant. "Ich bin so selten zu Hause, dass es sich eigentlich nicht lohnen würde, irgendwo anders eine eigene Wohnung zu haben. Und ich möchte meine Familie ja auch ab und zu sehen", sagte sie. Inzwischen bemühe sie sich, die wenige Zeit, die ihr für ihr Privatleben bleibe, besonders intensiv zu nutzen.

Zum Ausstieg von Laufstegtrainer Bruce Darnell bei "Germany's Next Topmodel" sagte Meier: "Ich habe mich gefreut, dass er bei uns dabei war, er hat uns viel beigebracht und uns immer beigestanden, aber ich denke, dass es auch mit dem neuen Jurymitglied spannend wird. Ich habe ihn auch schon kennengelernt." Statt Darnell wird der Casting-Direktor Rolf Scheider in der dritten Staffel als Juror mitwirken.

mik/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.