Beckham & Moss Londons schwarze Schwestern

Zwei Stilikonen im Einheitslook: Bei den British Fashion Awards in London stolzierten Victoria Beckham und Kate Moss in nahezu identischem Outfit über den roten Teppich. Nur ihre gewagte Knotenfrisur trug Beckham exklusiv.

Getty Images

London - Bislang sind Victoria Beckham und Supermodel Kate Moss nicht unbedingt durch einen ähnlichen Dresscode aufgefallen. Umso größer war die Überraschung am Mittwochabend bei den British Fashion Awards, als die beiden 35-Jährigen beinahe im Einheitslook aufliefen.

Langes schwarzes Abendkleid, noch längere Schleppe, streng zurück gekämmtes Haar - so stolzierten Moss und Beckham über den roten Teppich.

Dass die beiden nicht vollends wie Zwillinge daherkamen, ist Beckhams Frisur zu verdanken: Am Hinterkopf wurde das Haar von einem komplizierten Knoten zusammengehalten.

Das frühere Spice Girl trug ein Kleid aus ihrer eigenen Kollektion. Einen Preis bekam sie am Abend dennoch nicht - ganz im Gegensatz zu Moss, die mit dem "London-25-Award" ausgezeichnet wurde. Dieser wird an Menschen verliehen, die den "Geist Londons verkörpern und internationale Botschafter der Fashion-Metropole London sind", wie es in der Begründung der Jury heißt.

Doch die Zeitenwende im Modelbusiness ließ sich auch in Moss' Heimatstadt nicht mehr leugnen. Den begehrten Preis als Model des Jahres gewann nämlich Georgia May Jagger, Tochter des Rolling-Stones-Frontmannes Mick. Und die ist erst 17 Jahre alt.

hut



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.