Bestbezahltes Promi-Paar Das Model und der Football-Star

Angelina Jolie und Brad Pitt? Nein! David und Victoria Beckham? Auch nicht! Das "Forbes"-Magazin hat das Prominentenpaar mit dem höchsten Einkommen gekürt. Auf dem Spitzenplatz liegen eine Brasilianerin und ihr amerikanischer Mann.

AP

San Francisco - Sie bringt deutlich mehr Geld nach Hause als er, zusammen sind sie unschlagbar: Laut "Forbes"-Magazin sind Gisele Bündchen und Tom Brady das bestverdienende Promi-Paar der Welt. Das brasilianische Supermodel und der US-amerikanische Football-Spieler sollen nach Angaben des Wirtschaftsmagazins in zwölf Monaten 76 Millionen Dollar verdient haben.

Hauptsächlich Werbe- und andere Business-Deals in der Modebranche haben Bündchen zu einem Einkommen von 45 Millionen Dollar verholfen. Ihr Ehemann verdiente in derselben Zeit 14 Millionen Dollar weniger und damit "nur" 31 Millionen Dollar.

Dicht auf den Fersen folgen die Musiker Beyoncé Knowles und Jay-Z, die in den vergangenen Jahren fast ununterbrochen den Top-Rang des bestverdienenden Paares innehatten. Die R&B-Sängerin und der Rapper verdienten zusammen 72 Millionen Dollar, davon fast die Hälfte durch Beyoncé Knowles: 35 Millionen Dollar. Die gigantischen Einnahmen stammen nach Angaben des Magazins nicht primär aus den Musikgeschäften des Paares, sondern hauptsächlich aus Werbung und Business-Deals - unter anderem mit einer Kosmetikfirma, einem Fernsehsatellitenbetreiber und einem Football-Team.

Auch Angelina Jolie und Brad Pitt fehlen auf der Liste nicht. Hollywoods Glamour-Paar Nummer eins schafft es mit Einnahmen von 50 Millionen Dollar aber lediglich auf Platz drei. Mit Kassenschlagern wie "Salt" und "The Tourist" verdiente die Mutter von sechs Kindern zwischen Mai 2010 und Mai 2011 rund 30 Millionen Dollar - und wurde damit gemeinsam mit Sarah Jessica Parker zur bestbezahlten Schauspielerin gekürt. Ihr Partner brachte 20 Millionen Dollar nach Hause.

David und Victoria Beckham kommen mit 45 Millionen Dollar auf den vierten Platz, während sich das "Twilight"-Paar Robert Pattinson und Kristen Stewart mit Einnahmen von zusammen 40 Millionen Dollar mit dem fünften Platz begnügen muss.

wit/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
decebalus911 23.08.2011
1. cheerio
Zitat von sysopAngelina Jolie und Brad Pitt? Nein! David und Victoria Beckham? Auch nicht! Das "Forbes"-Magazin hat das Prominenten-Paar mit dem höchsten Einkommen gekürt. Auf dem Spitzenplatz liegen eine Brasilianerin und ihr amerikanischer Mann. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,781778,00.html
Die Nachricht ist so interessant, das sie mich zu einem Post verleitet. Was sonst noch geschah: Kate (die Dicke aus Titanik) Winslet wäre fast bei Richard (der Milliardär, der aus langeweile allein um die Welt segelte) Branson verbrannt.
decebalus911 23.08.2011
2. Rechtschreibung
Sorry, 'Titanic' und natürlich die 'Langeweile';)
Tjelfe, 23.08.2011
3. schlechte Zeiten
Zitat von sysopAngelina Jolie und Brad Pitt? Nein! David und Victoria Beckham? Auch nicht! Das "Forbes"-Magazin hat das Prominenten-Paar mit dem höchsten Einkommen gekürt. Auf dem Spitzenplatz liegen eine Brasilianerin und ihr amerikanischer Mann. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,781778,00.html
So mies kann es der Musik- und Filmindustrie ja nicht gehen, welche solche astronomischen Summen gezahlt werden. Mir ist auch schleierhaft, wie bei so hohen Werbeausgaben der Industrie ein ROI darstellbar ist.
andirasper 23.08.2011
4. Nix
Ich bin erschüttert und hoffe das es den genannten Paaren finanziell bald wieder besser geht.
Noctim 23.08.2011
5. -
Neben Bankern sind solche Leute doch die Ursache für die Finanzkrise weltweit. Welcher Mensch braucht bitte 75 millionen Dollar im Jahr? Wie vielen Menschen könnte man mit dem Verdienst der 5 reichsten Pärchen ein würdevolles Leben ermöglichen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.