Halbzeit-Show: Beyoncé singt beim Super Bowl

Der Super Bowl ist das größte Sportereignis der USA - und eine Riesenbühne für Popstars. Madonna und Co. reißen sich darum, in der Halbzeit-Show des Football-Finals aufzutreten. Am Ende der laufenden Saison darf Beyoncé ran, wie sie mit einem wenig dezenten Hinweis verriet.

Beyoncé: Halbzeit-Show beim Super Bowl Fotos
AP

New York - Die Rolling Stones haben es getan, auch Prince, Paul McCartney und Bruce Springsteen, zuletzt Madonna. Die Queen of Pop legte Anfang Februar beim jüngsten Super Bowl eine große Show hin, flankiert von römischen Gladiatoren. Jetzt steht ihre Nachfolgerin fest: US-Sängerin Beyoncé wird in der Halbzeitpause des nächsten Super Bowl auftreten. Die für die Ausrichtung des Mega-Sportereignisses zuständige National Football League (NFL) hat entsprechende Berichte bestätigt.

Eine größere Bühne als den Super Bowl gibt es kaum. Weltweit verfolgen das Finale der NFL-Saison geschätzte 800 Millionen TV-Zuschauer. Für die Stars der Musikbranche ist es eine Ehre, in der Halbzeitpause zu singen - und die Chance, den eignen Marktwert noch einmal zu steigern. Entsprechend groß dürfte die Vorfreude bei Beyoncé Knowles sein.

Die 31-Jährige hatte bereits vor der offiziellen Bestätigung der NFL auf ihrer Website ein Foto von sich veröffentlicht, auf dem sie mit zwei aufgemalten schwarzen Balken im Gesicht zu sehen ist - wie ein echter Footballspieler. Auf der einen Wange steht in weißer Schrift "Feb 3", auf der anderen "2013". Der nächste Super Bowl wird am 3. Februar 2013 in New Orleans ausgetragen.

Beyoncé gehört zu den erfolgreichsten Popstars weltweit. Als Frontfrau des R&B-Trios Destiny's Child wurde sie in den neunziger Jahren bekannt. Nach Auflösung der Band startete die mehrfache Grammy-Preisträgerin eine noch erfolgreichere Solokarriere. Die Sängerin ist mit dem Rapper Jay-Z verheiratet. Das Paar hat eine Tochter: Blue Ivy wurde Anfang des Jahres geboren.

wit/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Beyoncé Knowles
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback