Tour des Ehepaars Schulfrei dank Beyoncé und Jay-Z

In eineinhalb Wochen stehen Beyoncé und Jay-Z in Columbia auf der Bühne. Wegen des Konzerts dürfen einige Schüler an diesem Tag früher nach Hause.

AP

Beyoncé und Jay-Z touren gerade um die Welt. Ihr Auftritt in Columbia im US-Bundesstaat South Carolina steht erst am 21. August an, trotzdem macht das Konzert jetzt schon Schlagzeilen. Der Grund dafür dürfte vor allem einige Schüler erfreuen.

Für das Konzert am 21. August in Columbia, South Carolina, werde der Unterricht in einem Schulbezirk vorzeitig enden, sagte eine Sprecherin der Zeitung "The State".

Schulfrei zwischen 11 und 13 Uhr

In sechs Schulen dürften die Kinder demnach schon zwischen 11 und 13 Uhr nach Hause gehen. Man wolle damit vermeiden, dass Schulbusse in Staus rund um das Konzert geraten. Das soll am Abend vor 80.000 Zuschauern in einem Football-Stadion stattfinden.

Bereits in der vorigen Woche hatte der Besuch von Barack und Michelle Obamaauf einem Tour-Konzert in Maryland für Aufsehen gesorgt. Das ehemalige Präsidentenpaar tanzte inmitten der Zuschauer.

Das Musiker-Ehepaar Beyoncé und Jay-Z tritt noch bis Anfang Oktober mehrmals in den USA und Kanada auf. Im Juni und Juli waren die beiden im Rahmen ihrer gemeinsamen Tour "On The Run II" auch in Berlin und Köln gewesen.

fek/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.