Diskussion mit Reporter Bill Murrays kleine Golf-Pöbelei

Bei einem Golfturnier in Schottland hat Bill Murray für ein paar Minuten seine Manieren vergessen - er war genervt von den Fragen eines Reporters. Liz Hurley begleitete ihren Verlobten Shane Warne - schien sich aber nicht immer für dessen Spiel zu interessieren.

AFP

Hamburg - Bill Murray ist in diesen Tagen häufig auf dem Golfplatz zu sehen. In der vergangenen Woche spielte er mit Justin Timberlake einen Schaukampf im Rahmen des Ryder Cup und trug dabei eine, nun ja, gewöhnungsbedürftige Hose. Derzeit tritt er beim Dunhill Links Championship in Schottland in einem Teamwettbewerb von Profis und Amateuren an.

Vor Beginn der Golfrunde zeigte sich der 62-Jährige allerdings von seiner unangenehmen Seite und titulierte TV-Reporter als "Idioten". Die Interviews würden seinen Golftag ruinieren. Zum Leidwesen Murrays lief während der unrühmlichen Diskussion eine Kamera. Später soll sich der Schauspieler bei dem Reporter schriftlich entschuldigt haben.

Murray ist nicht der einzige Prominente bei dem Turnier. Auch Schwimmstar Michael Phelps und Leichtathlet Oscar Pistorius griffen zum Golfschläger. Liz Hurley begleitete ihren Verlobten Shane Warne, einen früheren Cricket-Nationalspieler aus Australien. Allerdings war die 47-Jährige nicht immer voll bei der Sache. Doch sehen Sie selbst:

Fotostrecke

10  Bilder
Hurley und Co.: Stars beim Golf

hut



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.