Britney Spears Niemand zwitschert lauter

Was sagt es über einen Menschen aus, wenn er viele Anhänger bei Twitter hat? Er ist bekannt - das bestimmt. Berühmt - vielleicht. Aber beliebt? Britney Spears feiert ihren Erfolg trotzdem: endlich wieder Nummer 1.

ddp

Los Angeles - Pop-Star Britney Spears, 28, ist zur Twitter-Queen aufgestiegen: Die Sängerin entthronte den Schauspieler Ashton Kutcher, 32, als Rekordhalter des Internet-Kurznachrichtendiensts mit den meisten Mitlesern ("Follower").

Am Montagnachmittag (Ortszeit) hatte Spears mit 4,95 Millionen Fans die Nase vor Kutcher mit 4,94 Millionen Mitlesern. "WOW!!!!! #1 on Twitter! Thank you!", bedankte sich Spears. Kutcher blieb gelassen. "Das ist mir ganz egal", twitterte der Schauspieler.

Im April 2009 hatte Kutcher eine öffentliche Wette gegen die US-Nachrichtenagentur CNN angezettelt und gewonnen. Als erster "Twitterer" kam er damals auf eine Million Mitleser. Kutcher ist mit der Schauspielerin Demi Moore, 47, verheiratet, die ebenfalls kräftig twittert und bislang mehr als 2,72 Millionen Follower hat.

Über den Dienst Twitter können Nutzer Nachrichten von maximal 140 Zeichen Länge im Internet verschicken, die jeder lesen kann. Wenn man Meldungen von jemandem "abonniert", dann bekommt man diese automatisch ins eigene Profil und ist ein "Follower" der Person.

jdl/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.