Britney Spears Süßes Single-Leben

Mit ihrer Show in Las Vegas hat Britney Spears großen Erfolg, in der Liebe fehlt ihr jedoch offenbar das Glück: Die Sängerin und ihr Freund David Lucado haben sich getrennt.

DPA

Los Angeles - Wirklich lange hat es nicht gehalten: Britney Spears hat sich nach rund einem Jahr von ihrem Freund David Lucado getrennt. Das sagte ein Sprecher der Sängerin dem "People"-Magazin. Auf Twitter postete die 32-Jährige zudem einen recht eindeutigen Tweet: "Aaaaaach, das Single-Leben."

Spears und Lucado waren seit dem Frühjahr 2013 zusammen gewesen. Die beiden hatten sich in einer Bar kennengelernt. Laut Spears war es Liebe auf den ersten Blick. In letzter Zeit hatte es jedoch zunehmend Gerüchte über ihre kriselnde Beziehung gegeben. Zuletzt verbreitete das Klatschportal "TMZ", Lucado habe fremdgeflirtet.

Spears war bereits zweimal verheiratet. Die Ehe mit ihrem Jugendfreund Jason Alexander wurde 2004 nach kurzer Zeit wieder annulliert, aus der dreijährigen Ehe mit dem Tänzer Kevin Federline stammen zwei Söhne. 2013 stand Spears kurz davor, ihrem ehemaligen Manager Jason Trawick das Jawort zu geben, doch die beiden lösten ihre Verlobung wieder. Aber alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei.

gam/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.