Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Manager René Angélil: Céline Dions Ehemann ist an Krebs gestorben

Er war ihr Manager, seit mehr als 20 Jahren waren sie verheiratet: Jetzt ist René Angélil, Ehemann von Sängerin Céline Dion, nach langer Krankheit an Krebs gestorben. Als sie sich kennenlernten, war sie zwölf Jahre alt.

Der Ehemann der kanadischen Sängerin Céline Dion ist tot. Das gab die Popsängerin am Donnerstagabend unter anderem via Twitter bekannt. Demnach starb ihr Mann René Angélil nach einem "langen und tapferen Kampf gegen den Krebs" am Morgen in Dions Haus in Las Vegas. Er wurde 73 Jahre alt.

Weitere Informationen werde sie erst in den kommenden Tagen veröffentlichen, hieß es auf ihrer Website. Die Familie wünsche sich, zunächst in Ruhe trauern zu können.

Dion und Angélil sind seit 1994 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder, das erste kam 2001 zur Welt, 2010 folgten Zwillingssöhne. Als sich die beiden kennenlernten, war sie zwölf. Er wurde erst ihr Manager, dann wurden sie ein Paar.

Angélil ist 26 Jahre älter als Dion, geboren wurde er als Sohn einer kanadischen Mutter und eines syrischen Vaters in Montreal. Erst war er selbst Musiker in der Band Les Baronnets, doch seit 1972 managte er verschiedene Sänger in Quebec.

Fotostrecke

8  Bilder
Céline Dion und René Angélil: Bilder einer Bilderbuch-Ehe
Den ersten Kontakt zwischen den beiden stellte Dions Mutter her: Sie schickte Angélil eine Kassette ihrer damals zwölfjährigen Tochter, fortan kümmerte er sich als Manager um die Karriere Dions, ihr erstes englischsprachiges Album brachte er 1990 heraus.

An Speiseröhrenkrebs erkrankte Angélil bereits vor einigen Jahren, Ende 2013 unterzog er sich einer Operation, sein Zustand blieb aber weiter kritisch. Mitte 2014 gab er seinen langjährigen Posten als Dions Manager auf, im selben Jahr sagte die heute 47-jährige Sängerin aus Sorge um Angélil eine geplante Tournee ab. Sie wolle sich hundertprozentig ihrem Mann und ihrer Familie widmen, hieß es damals auf der Webseite der Künstlerin.

Ein Jahr später trat Céline Dion wieder auf. Es sei Renés Wunsch gewesen, dass sie zurückkehre, hieß es auf der Internetseite der Show. Zu ihrem musikalischen Comeback gab sie zahlreiche Interviews, "USA Today" sagte sie, sie versuche für ihren Mann stark zu sein. Ihr Mann habe sich gewünscht, in ihren Armen zu sterben. Und Dion versprach: "Ok, ja, ich werde da sein, du wirst in meinen Armen sterben."

sun/Reuters/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: