Cheryl Coles Kollaps Reiselust, Romantik, Riesenaufregung

Die britische Sängerin und TV-Moderatorin Cheryl Cole ist bei einem Fotoshooting zusammengebrochen. Erschöpfung lautete zunächst die Diagnose. Doch nun ergaben Untersuchungen: Es ist Malaria.

Getty Images

London - Blass, schwitzend, ausgemergelt - so erschien Cheryl Cole am Wochenende zu einem Fotoshooting in London. Doch die Sängerin der Band Girls Aloud wollte den Termin nicht absagen, ließ sich schminken, stellte sich vor die Scheinwerfer - und brach laut der britischen Tageszeitung "Sun" nach wenigen Minuten zusammen.

Zunächst hieß es, die Ursache für den Zusammenbruch sei Erschöpfung gewesen. Nach ihrer Trennung von dem englischen Nationalspieler Ashley Cole hatte sich die 27-Jährige in Arbeit gestürzt: Sie produzierte eine neue Platte, trat als Jurorin in der TV-Castingshow "X Factor" auf, war Support Act bei der Welttournee der Band Black Eyed Peas.

Doch nun ist klar: Der Zusammenbruch ist nicht die Folge der Scheidung. Wie die "Daily Mail" am Dienstag berichtete, hat sich die Sängerin mit Malaria infiziert und wurde ins Krankenhaus gebracht. Voraussichtlich müsse sie einige Tage in der Klinik bleiben.

Ein Freund der Sängerin sagte dem Blatt, die Ärzte gingen davon aus, dass der Erreger durch einen Moskitostich übertragen worden sei. Cole hatte im Juni einen romantischen Kurzurlaub mit dem amerikanischen Tänzer Derek Hough, 25, in Tansania verbracht.

"Cheryl fühlte sich schon seit rund einer Woche nicht gut", sagte der Freund der "Daily Mail" am Montagabend. Sie sei müde und lustlos gewesen. "Das werden die Anfänge der Krankheit gewesen sein." Am Sonntagnachmittag habe sich der Zustand von Cole dramatisch verschlechtert und sie sei aus ihrer Villa in Hurtmore, Surrey, ins Krankenhaus gebracht worden.

Bereits nach dem Zusammenbruch hatte ihr Management die Auftritte bei "X Factor" auf unbestimmte Zeit abgesagt.

Cheryl, geborene Tweedy, nahm 2002 an der britischen Castingshow "Popstars: The Rivals" teil und qualifizierte sich als eine von fünf Gewinnerinnen für die Aufnahme in die Band Girls Aloud. Die Gruppe landete später 20 Top-Ten-Hits und avancierte zu einer der erfolgreichsten Castingbands der 2000er Jahre. Im Jahr 2006 heiratete die Sängerin den Fußballer Ashley Cole. Am 23. Februar 2010 teilte sie per Twitter mit, dass die Ehe gescheitert sei und man in Zukunft getrennte Wege gehen werde.

siu



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.