Cindy Crawford "Ich kann mich nicht immer wieder neu erfinden"

Cindy Crawford will ihre Karriere als Model offiziell beenden. Stichtag ist ihr 50. Geburtstag Ende Februar. Sie habe keine Lust mehr, sich ständig zu beweisen, gab sie als Erklärung an.

DPA

Am 20. Februar wird Cindy Crawford 50 Jahre alt - dann will sie ihren Job als Model endgültig an den Haken hängen. Seit Jahren ist sie schon kein Vollzeit-Model mehr, absolviert aber immer wieder Shootings.

"Ich bin sicher, dass ich die nächsten zehn Jahre noch Fotos von mir machen lassen werde", sagte die 49-Jährige "Hemispheres", dem Bordmagazin der Fluggesellschaft United Airlines. "Aber nicht mehr als Model."

Crawford findet, sie habe alles erreicht: "Ich habe mit all diesen unglaublichen Fotografen zusammengearbeitet. Was sollte ich denn noch machen? Ich kann mich nicht immer wieder neu erfinden."

Die Amerikanerin aus Illinois begann ihre Karriere 1983, ihr Leberfleck links über der Oberlippe wurde schnell zu ihrem Markenzeichen. In den Neunzigern gehörte sie neben Linda Evangelista und Naomi Campbell zur Supermodel-Elite. Noch heute ist sie erfolgreich im Geschäft. Auftritte hatte sie auch in TV-Serien und in Musikvideos - zuletzt beispielsweise in Taylor Swifts "Bad Blood".

Crawford ist seit 1998 mit dem Nachtklub-Besitzer Rande Gerber verheiratet, das Paar hat einen Sohn und eine Tochter. Zuvor war das Top-Model fast vier Jahre mit Schauspieler Richard Gere verheiratet.

gam

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
accessfreeze 01.02.2016
1.
Super Frau, wunderschön und weiß wann Schluss ist. Klassse !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.