Missbrauchsvorwürfe Polizei weitet Ermittlungen gegen Cliff Richard aus

Bislang ging es um einen Vorwurf des Kindesmissbrauchs in den Achtzigern, doch nun scheint es weitere Anschuldigungen gegen Cliff Richard zu geben, das hat die britische Polizei nun offiziell bestätigt.

Cliff Richard: Ermittlungen gegen den Ritter der Königin werden ausgeweitet
Getty Images

Cliff Richard: Ermittlungen gegen den Ritter der Königin werden ausgeweitet


London - Die britische Polizei hat ihre Ermittlungen gegen Sänger Cliff Richard wegen des Verdachts von Sexualstraftaten ausgeweitet. Es gehe um mehr als eine einzige Anschuldigung, schrieb der Präsident der Polizei South Yorkshire an einen Parlamentsausschuss, wie die Nachrichtenagentur PA am Mittwoch berichtete. Es sei noch nicht absehbar, wann die Untersuchungen abgeschlossen würden. David Crompton schrieb demnach, die Polizei spreche ungefähr alle zwei Wochen mit Richards Anwälten.

Im vergangenen August hatten die Ermittler bekanntgegeben, sie hätten Hinweise auf ein Vergehen des heute 74 Jahre alten Mannes an einem Jungen erhalten: Im Jahr 1985 soll es im nordenglischen Sheffield zwischen Richard und einem damals noch nicht 16-jährigen Jungen zu einem Vorfall "sexueller Natur" gekommen sein.

Der Sänger ("Spanish Harlem", "Living Doll") weist die Vorwürfe zurück. Die Polizei untersuchte Richards Wohnung in der englischen Grafschaft Berkshire, und er sagte aus. Richard wurde aber bisher nicht angeklagt.

Im August gab es Wirbel um Durchsuchungen der Polizei bei Richard, weil die vorab informierte BBC vor Ort war und live berichtete.

Richard zählt mit mehr als 250 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Sängern Großbritanniens - und war bislang für einen skandalfreien und christlichen Lebenswandel bekannt. 1995 wurde der Popstar von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

mia/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.