Constance Jablonski: Kampf um das Supermodel

Millionenklage: Ärger um Constance Jablonski Fotos
AP

Es geht um die Zukunft von Constance Jablonski - und um viel Geld: Zwei rivalisierende Model-Agenturen streiten um die Gunst des Victoria's-Secret-Mannequins. Nun hat eines der Unternehmen eine Schadensersatzklage in Millionenhöhe eingereicht.

Hamburg - Victoria's-Secret-Model Constance Jablonski ist Gegenstand einer Klage über 3,3 Millionen Dollar - weil sie den Vertrag mit ihrer Agentur Marilyn Model Management gebrochen hat und zur Konkurrenz gewechselt ist. Das Unternehmen DNA Model Management werde beschuldigt, die 21-Jährige illegalerweise abgeworben zu haben, heißt es laut "Daily Mail" in der Klage, die beim Manhattan Supreme Court eingereicht wurde.

Die gebürtige Französin hatte ihre Karriere 2008 bei Marilyn begonnen. Drei Jahre später unterzeichnete sie einen Exklusivvertrag bis September 2014 bei der Agentur. Derzeit ist Jablonski das Gesicht des Kosmetikkonzerns Estée Lauder.

Die Agentur Marilyn nimmt für sich in Anspruch aus einem "nahezu unbekannten Model" einen internationalen Star gemacht zu haben. Jablonskis Einkommen habe sich zwischen 2009 und 2012 verdreifacht, heißt es. Laut "New York Post" verdiente das Model zuletzt etwa 1,8 Millionen Dollar pro Jahr. Marilyn habe 10 bis 20 Prozent Provision kassiert.

Jablonskis Anwalt warf der Agentur öffentlich vor, seine Mandantin falsch beraten zu haben. So habe Marilyn mehrmals vergessen, nach Model-Jobs von Jablonski deren Gage einzusammeln, und sich nicht ausreichend um Aufträge für die 21-Jährige bemüht. "Zu Beginn ihrer Karriere liebte sie die Zusammenarbeit mit Marilyn. Doch unglücklicherweise haben alle Menschen, mit denen sie eng zusammenarbeitete, die Agentur verlassen", sagte der Anwalt der "New York Post". Beide Agenturen hätten zunächst versucht, den Streit gütlich beizulegen, doch dann habe Marilyn Model Management die Klage eingereicht.

wit

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Models
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite