Passagier über Bord Daniel Küblböck auf Kreuzfahrtschiff vermisst

Ex-DSDS-Star Daniel Küblböck wird auf einem Kreuzfahrtschiff vor der Küste Kanadas vermisst. Laut der Reederei ist er vermutlich über Bord gegangen. Rettungskräfte suchen per Flugzeug und Hubschrauber nach ihm.

Daniel Küblböck
imago/ APress

Daniel Küblböck


Sänger Daniel Küblböck wird auf einem Kreuzfahrtschiff vermisst. Die Reederei Aida Cruises bestätigte auf Anfrage, dass zuvor ein Passagier vor der Küste Kanadas gegen 6 Uhr von der Aidaluna über Bord gegangen und in den kalten Ozean gefallen sei. Retter suchen intensiv nach dem früheren TV-Star.

Fotostrecke

7  Bilder
Ex-DSDS-Star: Der wandelbare Daniel Küblböck

Ob es sich bei der Person um den ehemaligen Star der Musiksendung "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) handelt, ist bisher nicht zweifelsfrei geklärt. Die Reederei bestätigte aber das Verschwinden des 33-Jährigen, der seit dem vergangenen Jahr offiziell Daniel Kaiser-Küblböck heißt.

An Bord werde keine weitere Person vermisst. Es gebe Grund zur Annahme, dass Küblböck gesprungen sei, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. "Das ist unsere Vermutung", sagte der Sprecher. Der Name der über Bord gegangenen Person sei vom Reiseanbieter mit Daniel Küblböck angegeben worden, sagte ein Küstenwachen-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Wassertemperatur beträgt 10,5 Grad

Die Unglücksstelle liegt nach Angaben von Aida in der Labrador See, ungefähr 100 Seemeilen (etwa 185 Kilometer) nördlich von St. John's (Neufundland). Die Wassertemperatur betrage in dem Gebiet etwa 10,5 Grad.

Die kanadische Küstenwache bestätigte, sie suche mit einem Überwachungsflugzeug und einem Helikopter nach dem Vermissten. Neben der Aidaluna sei das Kreuzfahrtschiff MS Zuiderdam der Reederei Holland America Line an der Suche beteiligt. Zwei weitere Suchschiffe der Küstenwache sollten am Sonntagnachmittag (Ortszeit) eintreffen.

Zuletzt lebte Küblböck in Berlin und Palma de Mallorca

Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung über den Vorfall berichtet. Dem Bericht zufolge gab es an Bord mehrere Lautsprecherdurchsagen, wonach eine Person vermisst werde. Die Zeitung berichtet von einem Augenzeugen, der ihn habe springen sehen.

Der Künstler wurde 2002/2003 durch seine DSDS-Teilnahme bekannt. 2014 bewarb er sich vergeblich mit dem Lied "Be A Man" um die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Zuletzt nahm er 2015 als Kandidat an der achten Staffel der RTL-Show "Let's Dance" teil. Er machte eine Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin. Zuletzt lebte Küblböck in Berlin und Palma de Mallorca.

nis/mho/dpa/afp



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.