"Orange is the New Black"-Star Dascha Polanco entgeht Anklage wegen Körperverletzung

Schläge, Kratzen, Haareziehen: Eine Nachbarin behauptete, "Orange is the New Black"-Star Dascha Polanco habe sie angegriffen. Nun will die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellen - unter einer Auflage.

AFP

In "Orange is the New Black" spielt Dascha Polanco eine Gefängnisinsassin. Im echten Leben drohte der 33-Jährigen ebenfalls juristischer Ärger - doch nun hat die Staatsanwaltschaft angekündigt, Vorwürfe gegen die Schauspielerin fallenzulassen. Polanco darf sich allerdings ein halbes Jahr nichts zu Schulden kommen lassen, insbesondere keinen Ärger mit der Polizei bekommen. Erst dann wird das Verfahren auch formell eingestellt.

Es ging um einen Vorfall, der sich im vergangenen Sommer in Polancos Wohnung in Manhattan zugetragen haben soll. Eine damals 17-jährige Nachbarin behauptete, sie sei von der Schauspielerin angegriffen worden. Polanco habe ihr Schläge gegen den Kopf verpasst, sie an den Haaren gezogen und an den Armen gekratzt. Die Anklage lautete auf Körperverletzung und Bedrohung.

Den Aussagen des Mädchens schenkte die Staatsanwaltschaft offensichtlich keinen Glauben. Man zweifle am Wahrheitsgehalt der Vorwürfe, hieß es. Zudem gebe es keine sonstigen belastenden Indizien. Nach Absprache mit dem Mädchen habe man entschieden, Polanco den Deal zu unterbreiten, teilte die Staatsanwaltschaft mit: Einstellung des Verfahrens gegen ein halbes Jahr gutes Betragen. Polanco bestätigte zudem schriftlich, dass sie sich künftig von dem Teenager fernhalten werde.

Polanco hat die Vorwürfe immer bestritten. Anwalt Gerald Lefcourt sagte, seine Mandantin sei erfreut, den Ärger nun hinter sich zu lassen. Nach sorgfältiger Ermittlung und Würdigung der Beweismittel habe die Staatsanwaltschaft das Richtige getan.

Lefcourt hatte die Vorwürfe als Erpressungsversuch bezeichnet. Der Plan der 17-Jährigen sei gewesen, sich von Polanco Geld dafür bezahlen zu lassen, die Vorwürfe zurückzuziehen. Laut Lefcourt hat die Verteidigung Videos der Erpressungsversuche an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

In "Orange is the New Black" spielt Polanco die Gefängnisinsassin Dayanara Diaz. Im Film "Joy" war sie als beste Freundin der Hauptfigur (gespielt von Jennifer Lawrence) zu sehen.

ulz/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.