Elisabetta Canalis Clooneys Familienplanung

Heiraten will George Clooney angeblich nicht und Vater werden noch weniger: Seine Lebensgefährtin Elisabetta Canalis sprach über die bisherige Familienplanung des Paares. Ihre mütterlichen Instinkte weiß das Model daher anders zu stillen.

AP

Hamburg - Sie war der Hingucker auf dem Sanremo Music Festival im italienischen Kurort Sanremo: Elisabetta Canalis schwebte als Moderatorin des italienischen Song-Contests in einer traumhaften Robe von Roberto Cavalli mit XXL-Ausschnitt am Rücken über die Bühne.

Die 32-Jährige ist seit 2009 mit George Clooney, 49, liiert. Mehrfach wurde gemunkelt, das Paar werde bald heiraten. Doch kürzlich räumte der "Ocean's Eleven"-Star auf mit den Gerüchten. Mit seinem Vater war er in Piers Morgans CNN-Talkshow zu Gast und stellte klar: Er wolle nach einer gescheiterten Ehe definitiv kein zweites Mal heiraten. "Ich war verheiratet, ich habe es also versucht."

Kinder will der Schauspieler offensichtlich auch keine, wenn es stimmt, was Elisabetta Canalis sagt. Sie beide könnten sich die Gründung einer Familie nicht vorstellen, zitiert das US-Magazin "People" das Model aus der italienischen Ausgabe der "Cosmopolitan". Eine Schwangerschaft sei bisher "nie ein Thema" für sie gewesen, sagte das Model.

Fürsorgliche Instinkte hegt Canalis trotzdem. "Meine mütterlichen Empfindungen konzentrieren sich völlig auf meine Hunde", sagte sie der Zeitung.

Die Italienerin hatte das Festival gemeinsam mit Gianni Morandi moderiert. Gerüchten zufolge wird Clooneys Freundin bereits als neue Michelle Hunziker gehandelt.

jjc



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.