Eva Longoria Rein ins Kleid, raus aus dem Kleid

Sie suchen eine telegene Moderatorin für eine musikalische Großveranstaltung? Nehmen Sie Eva Longoria - die bewies bei den MTV Europe Awards in Madrid, dass sie jeden Heller ihrer Gage wert ist.

Getty Images

Madrid - Man kann nicht immer und ewig nur eine der "Desperate Housewives" sein - und so sucht Schauspielerin Eva Longoria nach anderen Betätigungsfeldern.

Die 35-Jährige moderierte am Sonntagabend in Madrid die Verleihung der MTV Europe Awards und erwies sich als fleißigste Frau des Abends - sie absolvierte acht Kostümwechsel.

Zu ihren Outfits - darunter lila Hotpants, ein feuerwehrrotes Cocktailkleid und eine mit Strass besetzte Robe - gehörte auch ein kleines Schwarzes mit extrabreiter Schulterpartie, entworfen von Ex-"Spice Girl" Victoria Beckham.

Schließlich watschelte Longoria sogar als überdimensionaler Schinken auf die Bühne - eine Anspielung auf ein aus rohem Fleisch fabriziertes Kleid, das Lady Gaga, die diesmal der Veranstaltung fern blieb, im September bei den amerikanischen MTV Awards getragen hatte.

Longoria trat zudem mit Katy Perry in einer Gesangsnummer auf und ließ sich von ihr aus einem ihrer Kostüme schälen.

Clever platzierte Eigen-PR war Longorias Moderation auf jeden Fall: Die Übertragung sahen laut den Veranstaltern rund 46 Millionen Fans weltweit.

pad/AP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.