Superhelden-Anzug Evangeline Lilly teilt gegen männliche Kollegen aus

Evangeline Lilly ist die erste Titelheldin im Marvel-Universum und kann Klagen über die Superhelden-Kostüme nicht nachvollziehen. Sie glaubt, die Beschwerden kämen nicht zufällig von Männern.

imago/ Cinema Publishers Collecti

Sie sind unbequem, tun weh, man schwitzt extrem darin: So beschwerten sich Marvel-Schauspieler in der Vergangenheit über ihre Kostüme, in die sie sich für ihre Rollen als Superhelden quetschen mussten. Wehleidig? Die hautengen Anzüge sind vielleicht nicht besonders bequem, aber nichts gegen die Kleidung, die vielen Frauen im Alltag zugemutet wird - das findet zumindest Evangeline Lilly.

Als Hope Van Dyne alias "The Wasp" spielt sie die erste Titelheldin eines Marvel-Universum-Films und hat sich zu der Kostümfrage geäußert. Sie habe die Beschwerden männlicher Marvel-Superhelden seit Jahren gehört, sagte die Schauspielerin "Backstage OL". "Und dann habe ich meinen Anzug angezogen, ihn getragen, damit gearbeitet, mein Ding gemacht und habe nur gedacht: 'So schlimm ist es gar nicht'", sagte die 38-Jährige.

Daraufhin habe sie sich gefragt, ob sie einfach den bequemsten Anzug von allen habe, sagte Lilly. Sie sei dann aber noch auf einen anderen Gedanken gekommen: dass Frauen in der Kleiderfrage womöglich leidensfähiger sein könnten als Männer, weil diese "einfach nicht lebenslang Erfahrung darin haben, sich unbehaglich zu fühlen, um gut auszusehen". Die Schauspielerin wollte ihren Worten dann wohl noch Nachdruck verleihen: Sie hielt ihren Fuß in die Kamera, der in einem High-Heel steckte.

Und auch einen weiteren Seitenhieb auf ihre wehleidigen Kollegen konnte die Schauspielerin sich nicht verkneifen: "Männer müssen denken: 'Was ist das? Das ist ätzend. Warum müssen wir da durch?" Im Gegensatz dazu würden Frauen - findet jedenfalls Lilly - ganz anders damit umgehen: "Das ist normal. Ich trage Absatzschuhe zur Arbeit. Es ist jeden Tag unbequem. Ich bin es gewöhnt."

Lilly ist nicht die erste Frau, die im Marvel-Universum in einen Superheldenanzug steigt - trotzdem schreibt sie mit "Ant-Man and the Wasp" Geschichte. "The Wasp" ist die erste weibliche Rolle, die es in den Titel schaffte - für Lilly etwas Besonderes: "Das ist eine große Sache und es wurde auch Zeit."

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.