Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Ex-Oasis-Gitarrist Noel Gallagher: Diese verdammten Seifenblasen

Noel Gallagher, leicht reizbarer Musiker Zur Großansicht
DPA

Noel Gallagher, leicht reizbarer Musiker

Noel Gallagher stand in Melbourne auf der Bühne, als plötzlich Seifenblasen heranflogen. Da bekam der Ex-Oasis-Mann einen Wutanfall - und pöbelte los.

Für Pöbeleien war früher sein Bruder Liam berüchtigt. Doch auch Noel Gallagher, ehemaliger Gitarrist der Britpop-Band Oasis, kann wütend werden. Der 48-Jährige tourt inzwischen als Solokünstler mit der Gruppe High Flying Birds durch die Welt und mag offenbar keine Störungen.

Als er jüngst im australischen Melbourne auf der Bühne stand, sandte ein Fan einen Stoß Seifenblasen nach vorn, berichteten mehrere Medien, darunter der "Evening Standard". Gallagher spielte zunächst ungerührt den Song zu Ende, dann lederte er in Richtung Publikum.

"Irgendjemand hat tatsächlich eine bescheuerte Seifenblasenmaschine zu einem Konzert mitgebracht", so Gallagher. Und an den Verursacher gewandt: "Bist du ein Zauberer? Warum siehst du dann nicht zu, dass diese Blasen verschwinden? Hast du bezahlt, um reinzukommen? Oder hast du dich durch die bescheuerte Tür gezaubert? Wenn du ein Ticket gekauft hast, bist du ein beschi… Zauberer."

Am Ende des Konzerts kam Gallagher noch einmal auf den Seifenblasenmann zurück. "Wenn die Seifenblasen in den Konzertkritiken erwähnt werden, hast du ein verdammtes Problem." Das aber ließ sich da natürlich längst nicht mehr verhindern.

Korrektur: In einer früheren Version dieses Artikels wurde Noel Gallagher als Frontmann und Enfant Terrible von Oasis bezeichnet. Dies war jedoch sein Bruder Liam. Wir bitten, die Verwechslung zu entschuldigen.

sms

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ziemlich
Tharsonius 30.03.2016
dünnhäutig für einen Star, nicht wahr?
2.
superbiti 30.03.2016
noel gallagher täte besser daran einfach die klappe zu halten, gerade auf der bühne, denn damit würde uns dieses krumme gekreische erspart bleiben!
3.
KurtT. 31.03.2016
Welches Lied hatte Noel gerade gesungen; passten die Seifenblasen nicht dazu? * * Noel sollte sich darauf einstellen, vielleicht darauf reagieren, indem er sein Publikum ebenso in einer Seifenblasen-Wolke verschwinden lässt ...
4. Knowing me Knowing you. Aha.
option13 01.04.2016
Wer Noel Gallagher ein wenig "kennt", der weiß, dass das ironisch gemeint war. Das "pöbeln" zwischen Noel und dem Publikum ist ein regelmäßiger und immer sehr unterhaltsamer Teil der Konzerte. Unglaublich, dass immer wieder bewiesen wird, dass Deutsche die britische Ironie einfach nicht verstehen. Das wird sich nie ändern glaube ich. Da draussen ist mehr Spass, als Ihr denkt!
5. Tja
Graham93 01.04.2016
Tja, Noel Gallagher ist eben immer für einen Scherz gut. Aber wie bereits gesagt sind solche "Ausfälle" rein humoristischer Natur.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: