Foto-Manipulation Falten-Tuning für 88-jährige Betty White

Im Alter von 88 Jahren erlebt Schauspielerin Betty White in den USA ein glorioses TV-Comeback. Allein: Die alte Dame hat - natürlich - Falten. Die ließ ein Fernsehsender auf einem Werbeplakat prompt retuschieren.

AP

Los Angeles - Die Absurdität der Operation Falten-Retusche prangert der amerikanische Blog "jezebel.com" an: Betty White, in Amerika gerade deshalb so beliebt, weil mit ihr endlich ein Gesicht auf den Fernsehbildschirmen erscheint, das sich wohltuend vom Botox-Mainstream absetzt, werden die Falten per Photoshop aus dem Antlitz gewischt.

White ist an der Seite von drei Kolleginnen in der Sitcom "Hot in Cleveland" des Kabelsenders TV Land zu sehen. Das Format handelt von drei Großstädterinnen in der Midlifecrisis, die es versehentlich in die Provinz verschlägt und die dort entdecken, dass sie nach wie vor heiß begehrt sind. White spielt als Hausverwalterin nur eine Nebenrolle, dank des Popularitätsschubs, den sie seit einigen Monaten genießt, wurde die mittelmäßige Sitcom jedoch zum Gesprächsstoff.

Doch gerade weil die Serie eigentlich das Selbstbewusstsein reiferer Frauen feiert, wirkt die Retusche-Aktion umso alberner. Selbst White wurden auf dem offiziellen Werbebanner die Krähenfüße entfernt. "Glauben die, Amerikaner würden beim Anblick von Falten ohnmächtig?", heißt es bei "Jezebel". "Als hätten wir nicht alle einen Spiegel."

pad

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.