"Game of Thrones" Ed Sheeran singt am Lagerfeuer

Mord, Schlachten, Inzest: Die neue Staffel von "Game of Thrones" hat begonnen. Mit dabei ist der britische Musiker Ed Sheeran. Fans fragen sich: Wie lange wird er überleben?

AP

Arya Stark reitet in der ersten Folge der neuen Staffel von " Game of Thrones" durch einen Wald und trifft ausgerechnet den britischen Popstar Ed Sheeran. Der 26-Jährige spielt einen namenlosen Soldaten aus dem Haus Lannister und singt am Lagerfeuer. Ayra, aus dem verfeindeten Haus Stark, sagt zu ihm: "Das ist ein schönes Lied. Das habe ich noch nie zuvor gehört." Sheerans Charakter entgegnet lapidar: "Es ist ein neues."

So viel ist zum Gastauftritt Sheerans bislang bekannt, über den seit Monaten spekuliert wird. Noch ist nicht klar, ob der Sänger nochmal auftauchen wird oder ob er einen grausamen Serientod sterben wird, wie schon so viele Figuren bei der Erfolgsserie.

Fotostrecke

5  Bilder
Ed Sheeran bei "Game of Thrones": "Es ist ein neues"

Der Popstar ("Shape of you") postete während der Ausstrahlung Bilder von den Dreharbeiten auf Instagram. Er selbst findet, die Szene sei anständig geworden. "Rückblende in die Zeit, in der ich ein Lannister war", schrieb er dazu.

Die Macher von "Game of Thrones" versuchten seit Jahren, Ed Sheeran für die Serie zu gewinnen. Mit seinem Gastauftritt wollten sie angeblich Schauspielerin Maisie Williams überraschen, die Arya spielt und ein großer Fan von Sheeran ist.

Im Netz machten sich dagegen einige Nutzer über Sheerans Auftritt lustig. Die Rolle des Musikers sei bereits unter den Top-3-Charakteren, die bei der oft blutigen Staffel sterben sollten, scherzte ein Nutzer.

Andere hätten lieber den Sänger Harry Styles von One Directon bei "Game of Thrones" gesehen:

Mehr zum Thema

apr/koe/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.