"Game of Thrones"-Star Rose Leslie Zu viel Stress für die Hochzeit

Die "Game of Thrones"-Stars Kit Harington und Rose Leslie wollen heiraten. Doch der Terminkalender der Braut ist offenbar zu voll.

Fred Duval/FilmMagic/Getty Images

Rose Leslie ist eine viel beschäftigte Frau: In Deutschland kennt man sie als Ygritte aus "Game of Thrones", die Schottin hatte außerdem eine Rolle in der Serie "The Good Fight" und lieh einer Computerfigur ihre Stimme.

Bei all dem Stress kommt die 31-Jährige wohl nur wenig zur Hochzeitsplanung. "Es gibt einfach zu viel zu tun", sagte sie dem Magazin "Town & Country". Sie versuche irgendwie, ihre Hochzeit unterzubekommen. Auf Fragen nach Datum oder Örtlichkeit antwortet sie laut dem Bericht: "Ich habe es noch nicht angepackt."

Doch mit der Hochzeit ist sie ja nicht allein. Auch ihr künftiger Ehemann kann mehr planen. Es handelt sich um Kit Harington, den sie 2012 am Set der Fantasy-Saga "Game of Thrones" kennenlernte. Im Film verliebten sie sich in ihren Rollen als Jon Schnee und Ygritte ineinander. Auch im wahren Leben funkte es: Im September gaben sie ihre Verlobung bekannt.

Fotostrecke

7  Bilder
Rose Leslie und Kit Harington: Hochzeit mit Hindernissen

Vielleicht ist daran auch Hollywood-Star Nicole Kidman schuld. Sie hatte Harrington in einer Talkshow recht unverblümt zur Verlobung aufgefordert. "Wenn ihr schon zusammenwohnt, finde ich es irgendwie schön, sich zu verloben." Der britische Schauspieler antwortete: "Ich werde von Nicole Kidman unter Zugzwang gesetzt. Schritt für Schritt."

jpz

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.