Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Gebräunte Obamas": Berlusconi vergreift sich erneut am Teint

Er sieht aus, als habe er ein Abo für die Sonnenbank: Auf dem internationalen Parkett glänzt Silvio Berlusconi gut gebräunt. Nun hat sich der italienische Ministerpräsident zur Hautfarbe von Barack und Michelle Obama geäußert. Ein Ausdruck von Neid oder Geschmacklosigkeit?

G-20-Etikette: Küssen, schütteln, klammern Fotos
AFP

Hamburg - Er kann es nicht lassen. Silvio Berlusconi, italienischer Ministerpräsident, hat sich erneut zur Hautfarbe von US-Präsident Barack Obama geäußert. Er solle vom G-20-Gipfel in Pittsburgh Grüße ausrichten "von einem der Gebräunten: Barack Obama", sagte Berlusconi bei einer Veranstaltung seiner Partei Volk der Freiheit im norditalienischen Mailand.

"Ihr werdet es nicht glauben, aber sie waren beide am Strand, um ein bisschen Sonne zu tanken, denn seine Frau war auch braun", fügte der 72-Jährige unter dem amüsierten Applaus seines Publikums hinzu. Kurz nach der Wahl Obamas im November hatte Berlusconi gesagt, der demokratische Politiker sei ein "junger, hübscher und sogar gebräunter" Mann.

Nach den empörten Reaktionen auf seine Äußerungen hatte der Italiener einst erklärt, es habe sich um ein "Kompliment" gehandelt.

Die Nummer zwei der linksbürgerlichen Demokratischen Partei, Dario Franceschini, sagte damals über die Äußerungen Berlusconis: "Er vergisst, dass seine Aussagen das Image unseres Landes in der Welt in Frage stellen." Berlusconis Aussage könne auch als Beleidigung verstanden werden.

Auch die französische Präsidentengattin Carla Bruni distanzierte sich von den Äußerungen Berlusconis. Sie sei froh, die französische und nicht länger die italienischen Staatsangehörigkeit zu besitzen.

han/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: