Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Traumhochzeit in Venedig: Clooney gibt Alamuddin das Jawort

George Clooneys Hochzeit: Amore in Venedig Fotos
AP

Einer der begehrtesten Junggesellen der Welt ist vom Markt: George Clooney hat am Samstag seine Verlobte Amal Alamuddin in Venedig geheiratet.

Venedig - Traumhochzeit in Venedig: Hollywoodstar George Clooney, 53, hat am Samstag seine Verlobte Amal Alamuddin geheiratet. Das Paar habe sich "in einer privaten Zeremonie" das Jawort gegeben, sagte Clooneys langjähriger Sprecher, Stan Rosenfeld.

Der lang erwarteten Vermählung war ein Katz- und Maus-Spiel mit den Medien vorangegangen: Die Trauung war erst für Montag erwartet worden. Ein Hinweis war die von der Stadtverwaltung für Montagmittag angekündigte Sperrung des Verkehrs rund um das Rathaus, dort sollte das Traumpaar angeblich getraut werden. Clooneys Finte war angesichts Dutzender Paparazzi und Kamerateams geglückt: Sie hatten sich schon früh in Stellung gebracht - aber wohl alle mit einer späteren Hochzeit gerechnet.

Für den zweifachen "Sexiest Man Alive" ist es die zweite Hochzeit, für die 36-jährige Anwältin aus London die erste.

Eine Riege an Hollywoodstars hatte sich am Wochenende in der romantischen italienischen Kulisse eingefunden: Neben Cindy Crawford sollten Matt Damon und Richard Kind Gerüchten zufolge auf der Gästeliste des Traumpaars stehen. Nach einem Bericht der "Daily Mail" sollte Crawfords Mann Rande Gerber bei der Zeremonie als Trauzeuge fungieren.

daf/AP/AFP

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 33 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Congratulations and Best Wishes:-)
arrache-coeur 27.09.2014
sowie viel Spaß in den Flitterwochen!
2. Reingelegt
Heimatlos 28.09.2014
Hat er doch alle wieder reingelegt, der alte Schoenling und homosexuelle Trickser. Ich habe ihn noch nie gemocht, er ist einfach - ja, zu schoen. Und hat sich hochgeschlafen. Bei den reichen Maennern der Welt. Und ihr glaubt an ein "Talent".
3. Volksverdummung
bga 28.09.2014
Mein Beitrag ist ganz kurz: Ich Dummkopf, solches gelesen zu haben. Ich Dummkopf, dazu auch noch was zu schreiben. Der Spiegel kam ja nur seiner Infomationspflicht nach... oder verspricht man sich was davon? Bewusst habe ich die Namen der Beteiligten weggelassen. So ist das Leben: Wir interessieren uns für die Glamouristen. Wir werden nicht klug. Wir Dummköpfe.
4. Rrrroaaaarrrr
GoBenn 28.09.2014
"Zur Frau genommen". Ist auch so eine richtig hübsche 50er-Jahre-Formulierung oder?
5. Schöne Heirat
carolian 28.09.2014
Jetzt kann er sich wieder seinen Freunden widmen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: