"Glee"-Star Lea Michele hat geheiratet

Den Tod ihres früheren Partners Cory Monteith hat Lea Michele offenbar überwunden. Die aus der TV-Serie "Glee" bekannte Schauspielerin ist nun verheiratet.

AFP

US-Schauspielerin Lea Michele und ihr Freund Zandy Reich haben sich getraut. "Wir sind so glücklich, den Rest unseres Lebens zusammen zu verbringen", wird das Paar bei "People" zitiert.

Die 32-Jährige und ihr 36 Jahre alter Partner hatten sich vergangenes Jahr verlobt. "Wir sind so dankbar, von unseren Freunden und unserer Familie umgeben zu sein", teilten die beiden nun anlässlich ihrer Hochzeit laut "People" mit. Die Feier fand demnach in vertrautem Rahmen im US-Bundesstaat North Carolina statt.

Für Michele dürfte dieser Rückhalt von Freunden und Familie besonders wichtig sein. Vor Reich hatte sie eine Beziehung mit ihrem "Glee"-Kollegen Cory Monteith geführt, der 2013 tot in seinem Hotelzimmer gefunden wurde.

Monteith starb an einer Überdosis Drogen. "Er war etwas Besonderes für mich", sagte Michele damals über ihn.

Fotostrecke

4  Bilder
Hochzeit von "Glee"-Star Lea Michele: "Von Freunden und Familie umgeben"

Michele hatte schon als Kind Auftritte am Broadway. Durch die Musical-Serie "Glee" (2009-2015) wurde sie schließlich berühmt. Sie brachte auch zwei Musikalben und Bücher heraus.

apr/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.