Gwen Stefani und Gavin Rossdale Göttername für dritten Sohn

Zwei kleine Jungs haben sie schon zu Hause, jetzt ist noch einer dazu gekommen: Gwen Stefani und Gavin Rossdale sind erneut Eltern eines Jungen geworden. Beim Namen des Kleinen haben sich die Musiker allerdings selbst übertroffen.

Gwen Stefani und Begleitung: Mit 44 Jahren wieder Mutter geworden
Getty Images

Gwen Stefani und Begleitung: Mit 44 Jahren wieder Mutter geworden


New York/Los Angeles - Noch ein Sohn für Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Wie das Musiker-Ehepaar am Samstag bekanntgegeben hat, ist am Tag zuvor ihr dritter Sohn geboren worden. Über Twitter ließen sie ihre Fans auch den ungewöhnlichen Namen des Babys wissen: Apollo Bowie Flynn Rossdale. Seine zwei älteren Brüder hören auf die Namen Kingston James McGregor (sieben Jahre) und Zuma Nestor Rock (fünf Jahre).

Auf Twitter erklärten die prominenten Eltern auch, wie sich der Name ihres jüngsten Sohnes zusammensetzt: Bowie und Flynn sind die Mädchennamen ihrer Mütter. Warum sie sich beim ersten Namen für den eines antiken Gottes entschieden, ließ das Paar allerdings offen. In der antiken Mythologie gilt Apollo (lateinisch) bzw. Apollon (griechisch) als Gott des Lichts, der Heilung sowie der Künste.

No Doubt-Sängerin Stefani, 44, und Bush-Frontmann Rossdale, 48, sind seit 2002 verheiratet. Während Rossdale nur noch sporadisch Musik macht und zuletzt vor allem als Schauspieler in Erscheinung getreten ist ("The Bling Ring"), hat Stefani versucht, an die alten Erfolge ihrer Band No Doubt anzuknüpfen. Das Comeback-Album "Push and Shove" ging 2012 aber weitgehend unter.

hpi/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.