Kirchliche Hochzeit von Hannelore Kraft Vom Winde verweht

Dafür, dass Hannelore Kraft ihre kirchliche Trauung privat feiern wollte, geht sie nun sehr öffentlich mit ihrem Hochzeitsbild um. Auf Twitter und Facebook postete die Ministerpräsidentin von NRW das Foto. Zu sehen ist ein Paar vor verdörrter Landschaft.


Düsseldorf - Hochzeitsbilder sind so eine Sache. Möglichst perfekt will das Paar aussehen, schließlich wird es im Idealfall ein Leben lang dieses eingerahmte Foto auf der Wohnzimmerkommode stehen haben. Das führt mitunter dazu, dass die Bilder dieses besonderen Tages seltsam gestellt daherkommen. Zu beobachten ist dieses Phänomen momentan auf dem Facebook- und Twitter-Account von Hannelore Kraft.

Die Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens hat ihren Ehemann Udo nach 20 Jahren nun auch kirchlich geheiratet. An welchem Tag genau, ist zwar unklar, es habe sich aber um einen "wundervollen" gehandelt, so Kraft: "Was für ein wundervoller Tag! Nach 20 Jahren noch mal "JA"! Wir halten unser Glück einfach fest. - HK", betitelte die 51-Jährige das Hochzeitsbild.

Zu sehen ist Kraft in einem langen, weißen Kleid, der Schleier weht im Wind - oder im Gebläse des Fotografen. Ehemann Udo steht an ihrer Seite, die Hände hat er in der Hosentasche versteckt. Das Paar, das sich bereits seit Kindertagen kennt, wurde in einer wüstenähnlichen Landschaft abgelichtet, im Hintergrund scheint (dank Photoshop?) die Sonne unterzugehen.

49 Minuten nachdem das Bild auf Facebook erschien, klickten bereits 1299 Personen "Gefällt mir!". 247 Nutzer kommentierten die Aufnahme: "Meinen herzlichen Glückwunsch! Aber für die Fotos auf den Mond zu fliegen ist schon extravagant ;)", schreibt einer; "cool! mit windmaschine! glückwunsch!", ein anderer; "Sieht wie Mutti und Sohn aus", findet ein weiterer Facebook-Nutzer. Neben vielen Glückwünschen ist in den Facebook-Kommentaren auch die Frage "wo ist der ehemann?" zu lesen sowie die Feststellung, man könne aus allem PR machen.

Bereits im Mai hatte Kraft die kirchliche Trauung angekündigt. Ort und Datum wollte sie dabei geheim halten, nur die engsten Freunde und Bekannte sollten eingeladen werden. Wenigstens das Hochzeitsbild, so viel steht fest, behält sie nicht für sich.

aar/dpa/dapd

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
aalf 10.10.2012
1. peinlich
Bei aller Sympathie finde ich dieses Theater nur peinlich!
frontmann22 10.10.2012
2.
Rätselhaft ist die Wahl dieses trostlosen Hintergrundes. Was soll das bedeuten ? Dass er beide Hände versteckt erinnert an die lässige Haltung von Hollywood-Stars, die meist eine Hand tief in der Hosentasche vergraben und in der anderen Hand voll-cool ihre Lebensgefährtin wie einen Einkaufsbeutel hinter sich herschleppen. Warum heiratet Frau Kraft eigentlich in Weiss ?
deus-Lo-vult 10.10.2012
3. ...
Zitat von aalfBei aller Sympathie finde ich dieses Theater nur peinlich!
Vielleicht ist die Frau einfach nur glücklich, und möchte diese Glück teilen?! Als antropophober Mensch kann man das natürlich nicht nachvollziehen.
unangepasst 10.10.2012
4. Frau Kraft ist auch nur ein Mensch....
Zitat von aalfBei aller Sympathie finde ich dieses Theater nur peinlich!
...und wenn sie und ihr Ehemann das Gefühl hatten, nach 20 Jahren Ehe nun auch kirchlich heiraten zu wollen, so ist das zwar eine sehr persönliche, trotzdem aber sehr schöne, menschliche Angelegenheit die auch ruhig nach draußen getragen werden darf. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß daran nichts peinliches ist! Mein Mann hat mich vor 25 Jahren auch nach bereits 13 Jahren Ehe kirchlich geheiratet. Es gab uns beiden ein sehr geborgenes und aufgehobenes Gefühl! Leider verstarb er im Mai 2011 im Alter von erst 58 Jahren.
deus-Lo-vult 10.10.2012
5. ...
Zitat von frontmann22Rätselhaft ist die Wahl dieses trostlosen Hintergrundes. Was soll das bedeuten ? Dass er beide Hände versteckt erinnert an die lässige Haltung von Hollywood-Stars, die meist eine Hand tief in der Hosentasche vergraben und in der anderen Hand voll-cool ihre Lebensgefährtin wie einen Einkaufsbeutel hinter sich herschleppen. Warum heiratet Frau Kraft eigentlich in Weiss ?
Worin soll Sie denn Ihrer Ansicht nach heiraten?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.