"As I Lay Dying": Heavy-Metal-Star soll Mordauftrag erteilt haben

Tim Lambesis, Sänger der Heavy-Metal-Band "As I Lay Dying", ist in Kalifornien festgenommen worden. Er steht im Verdacht, den Mord an seiner Ehefrau in Auftrag gegeben zu haben.

Tim Lambesis, Sänger der Metal-Band "As I Lay Dying": Gab er einen Mord in Auftrag? Zur Großansicht
AP

Tim Lambesis, Sänger der Metal-Band "As I Lay Dying": Gab er einen Mord in Auftrag?

lHamburg - Das angebliche Mordkomplott soll nur aufgeflogen sein, weil sich der Frontmann der US-Heavy-Metal-Band "As I Lay Dying" an den falschen Mann gewandt hat: Tim Lambesis wurde am Dienstag in Kalifornien festgenommen, als er in Oceanside gerade beim Einkaufen war, berichtet die "Los Angeles Times".

Mehrere US-Medien berichten, der 32-Jährige habe den Mord an seiner Noch-Ehefrau Meggan geplant. Demnach soll sich der Sänger in San Diego in der vergangenen Woche an einen verdeckt ermittelnden Beamten gewandt haben, um die Tat in Auftrag zu geben. Der verdeckte Ermittler soll sich dabei Lambesis gegenüber als professioneller Auftragsmörder ausgegeben haben.

Den Hinweis habe man am vergangenen Donnerstag erhalten, sagte ein Polizeisprecher. Ab diesem Zeitpunkt seien mehrere Beamte rund um die Uhr im Einsatz gewesen. "Wir haben eine große Tragödie verhindert", so der Sprecher.

Meggan Lambesis soll den Berichten zufolge im September vergangenen Jahres die Scheidung eingereicht haben. Das Paar hat drei Kinder, zwei Mädchen und einen Jungen, die sie in Äthiopien adoptiert haben.

"In 15 Stunden werde ich zu Hause sein"

Die Band "As I Lay Dying" - benannt nach einem Roman von William Faulkner von 1930 - gründete sich 2001 in San Diego, seither hat sie sechs Alben veröffentlicht. Mit vielen Songs landete sie in den amerikanischen Billboard-Charts. Ihr 2007 veröffentlichtes Album "An Ocean Between Us" landete auf Platz acht in den US-Album-Charts, der Song "Nothing left" wurde für den Grammy nominiert.

Zuletzt tourte die Gruppe durch Asien. "Ich liebe die Massen hier in Asien und den Pazifik", twitterte Lambesis noch vor wenigen Tagen. "Großartige Shows bisher auf den Philippinen, in Indonesien und Thailand! Gerade sind wir in Hongkong gelandet."

Am Montag letzte Woche schrieb er: "Goodbye China, in 15 Stunden werde ich zu Hause sein." Drei Tage später geriet er ins Visier der Ermittler.

jjc

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Heavy Metal
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite