Helmut Kohl Walter Kohl äußert sich zum Tod seines Vaters

"Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist" - Walter Kohl trauert um seinen Vater Helmut Kohl. Er habe aus dem Radio vom Tod des Altkanzlers erfahren.


Walter Kohl hat sich vom Tod seines Vaters tief betroffen gezeigt. Er habe während einer Autofahrt im Radio davon erfahren, sagte der 53-Jährige vor dem Haus seines Vaters in Ludwigshafen-Oggersheim.

Nach seinen Worten hatte Helmut Kohl den Kontakt zu ihm und dem jüngeren Bruder Peter vor längerer Zeit abgebrochen. Auch zu den Enkelkindern habe es keinen Kontakt mehr gegeben. Er selbst habe das letzte Mal im Sommer 2011 mit seinem Vater telefoniert und habe ihn danach nicht mehr besuchen dürfen.

"Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist", sagte Walter Kohl vor Journalisten. Er sei zuvor am Totenbett seines Vaters gewesen. Helmut Kohl sei ein Mann gewesen, der sehr viel für den Frieden in Europa getan habe.

Der Altkanzler war am Freitagmorgen im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Oggersheim gestorben.

asc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.