Hilfe vom Ex Justin Timberlake will Spears' Comeback organisieren

Justin Timberlake soll an einem Comeback seiner Ex-Freundin Britney Spears basteln. Gemeinsam mit dem Hip-Hop-Produzenten Timbaland will der 26-Jährige der abgestürzten Popsängerin aus ihrem Tief helfen, berichtet ein US-Magazin.


New York - "Ich fühle ihren Schmerz. Ich würde sie gerne hier rausholen, mit ihr wegfahren und daran arbeiten", sagte Timbaland in einem Interview mit dem US-Magazin "Entertainment Weekly" über die 25-Jährige, die derzeit in einer Entzugsklinik in Malibu weilt.

Der Musikproduzent will Spears' ins Stocken geratene Karriere jedoch nur ankurbeln, wenn diese ernsthaft dabei sei. "Ich möchte, dass sie in meinem Lager ist, dass sie in der Nähe von Justin ist. Ich will, dass Justin mit ihr redet", wird Timbaland zitiert.

Der 34-Jährige ist einer der einflussreichsten Hip-Hop-Produzenten. Er hat unter anderem Hits für Timberlake, Nelly Furtado und Jennifer Lopez produziert.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.