Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hoh(l)e Weihen: Politiker fordern Bundesverdienstkreuz für Lena und Raab

Die einen ätzen über das ach so authentische Casting-Schneewittchen, die anderen feiern Lena als neues deutsches Musikwunder. Nun geht die Lobhudelei in die nächste Runde. Diesmal mit von der Partie: die Politik. Ihre Forderung - der Verdienstorden für Lena. Warum eigentlich?

Lena Meyer-Landrut: Lobhudeln im Chor Fotos
DPA

Frankfurt/Main - "Lena, du hast es oft nicht leicht", sang einmal eine bekannte deutsche Pop-Gruppe. Nach ihrem Sieg in Oslo wurden Lena Meyer-Landrut und ihr Mentor Stefan Raab auf dem Flughafen Hannover wie Staatsgäste empfangen. Nun gehen die Weihen in die nächste Runde.

Der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, sagte der "Bild"-Zeitung: "Stefan Raab und Lena haben zusammen den Grand Prix gerettet und Deutschland einzigartig präsentiert." Er schlage beide deshalb dem Bundespräsidenten Horst Köhler für die Auszeichnung vor.

CDU-Medienexperte Marco Wanderwitz sagte dem Blatt, Meyer-Landrut und Raab hätten Europa beeindruckt und sollten deshalb das Verdienstkreuz erhalten. FDP-Medienexperte Burkhardt Müller-Sönsken bekräftigte: "Lena hat mit ihrem Song in wenigen Minuten alle fasziniert. Sie hat es absolut verdient, das Bundesverdienstkreuz zu erhalten."

Der Verdienstorden der Bundesrepublik wird für besondere Leistungen in den Feldern Politik, Wirtschaft, Kultur und im ehrenamtlichen Bereich verliehen.

han/apd

Diesen Artikel...
Forum - Lena Meyer-Landrut - eine würdige Siegerin?
insgesamt 2813 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Danke !
Tuennemann, 30.05.2010
Deutschland und die Eu sind gerettet ;-)
2. huch^^
Dalachichdochdrüber 30.05.2010
Gratulation :-)
3. verdient
realredsam 30.05.2010
aus wien
4.
Königstiger87 30.05.2010
So wo sind die Leute die meinen sie könnte nicht singen? Ha ihr Versager! Schämt euch.....
5. Landrut gewinnt Grand Prix
br155 30.05.2010
Irre!! Gratulation !!!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Jetzt auf Facebook

Diskutieren Sie mit anderen Lesern
über das Finale des Eurovision Song Contest:


mehr über SPIEGEL ONLINE auf Facebook...


Jetzt auf Twitter


mehr über SPIEGEL ONLINE auf Twitter...
Fotostrecke
Stefan Raab: "Das ist ein Lena-Sieg"

Fotostrecke
Grand Prix: Wie Lena Europa eroberte
Eurovision Song Contest 2010 - Reihenfolge der Songs
1. Aserbaidschan - Safura, "Drip Drop"
2. Spanien - Daniel Diges, "Algo Pequeñito (Something Tiny)"
3. Norwegen - Didrik Solli-Tangen, "My Heart Is Yours"
4. Moldawien - Sunstroke Project & Olia Tira, "Run Away"
5. Zypern - Jon Lilygreen & The Islanders, "Life Looks Better In Spring"
6. Bosnien-Herzegowina - Vukašin Brajić, "Thunder And Lightning"
7. Belgien - Tom Dice, "Me And My Guitar"
8. Serbien - Milan Stanković, "Ovo Je Balkan"
9. Weißrussland - 3+2, "Butterflies"
10. Irland - Niamh Kavanagh, "It's For You"
11. Griechenland - Giorgos Alkaios & Friends , "OPA"
12. UK - Josh, "That Sounds Good To Me"
13. Georgien - Sofia Nizharadze, "Shine"
14.Türkei - maNga, "We Could Be The Same"
15. Albanien - Juliana Pasha, "It's All About You"
16. Island - Hera Björk, "Je Ne Sais Quoi"
17. Ukraine - Alyosha, "Sweet People"
18. Frankreich - Jessy Matador, "Allez Olla Olé"
19. Rumänien - Paula Seling & Ovi, "Playing With Fire"
20. Russland - Peter Nalitch & Friends, "Lost And Forgotten"
21. Armenien - Eva Rivas, "Apricot Stone"
22. Deutschland - Lena, "Satellite"
23. Portugal - Filipa Azevedo, "Há Dias Assim"
24. Israel - Harel Skaat, "Milim"
25. Dänemark - Chanée & N'evergreen, "In A Moment Like This"


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: