Jay-Z über Eheprobleme mit Beyoncé "Sie ist meine Seelenverwandte"

Eheberatung von Jay-Z: Nachdem es in seiner Beziehung mit Beyoncé kriselte, verriet der US-Rapper jetzt, wie das Paar seine Ehe rettete - und gab auch anderen Paaren Tipps.

Getty Images

Seitensprünge und sonstige Ehekrisen behalten viele Menschen für sich. Sie wollen den schönen Schein wahren - jedoch nicht so US-Rapper Jay-Z. Der 48-Jährige hat schon öfter freigiebig von seiner Untreue und Eheproblemen mit Beyoncé Knowles erzählt. Nun gab er auch preis, wie er und seine Frau die Schwierigkeiten in den Griff bekommen hätten.

"Wir haben uns entschieden, für unsere Liebe zu kämpfen - für unsere Familie", sagte der Rapper in der "Van Jones Show" bei CNN. "Sie ist meine Seelenverwandte. Sie ist die Person, die ich liebe."

Keine Promis, sondern "echte Menschen"

Der Schlüssel bei Eheproblemen, sagte Jay-Z, sei es, Wege zu finden, nach vorn zu schauen. "Wir waren nie ein Promipaar. Wir sind ein Paar, das zufällig berühmt ist. Wir sind echte Menschen", sagte er außerdem über die Beziehung zu Beyoncé. "Sie ist die stärkste Frau, die ich kenne." Paare, die Schwierigkeiten hätten, könnten sich entweder dafür entscheiden, die Probleme anzusprechen, oder so tun, als sei nichts gewesen - bis es zu spät sei.

Jay-Z, der mit bürgerlichem Namen Shawn Carter heißt, hat schon öfter öffentlich über seine Eheprobleme gesprochen. Der "New York Times" sagte er vor einigen Wochen: "Wir saßen im Auge des Sturms." Es sei sehr, sehr unangenehm gewesen. "Das Schlimmste ist, im Gesicht des Anderen Schmerz zu sehen, den man selbst ausgelöst hat." Er habe viel mit seiner Frau gesprochen. Auch die Musik hat offenbar geholfen: "Wir haben unsere Kunst beinahe wie eine Therapiesitzung genutzt", sagte er.

Fotostrecke

8  Bilder
Jay-Z über Ehe mit Beyoncé: Kein Promipaar, nur zufällig berühmt

Beyoncé hatte die Untreue ihres Gatten bereits auf ihrem 2016 erschienenen Album "Lemonade" angedeutet. Jay-Z entschuldigte sich mit einem Rap-Song auf seinem neuen Album "4:44".

Tochter bremst Beyoncé und Jay-Z

Das Paar besuchte am Wochenende gemeinsam mit Tochter Blue Ivy die Grammy-Verleihung in New York, bei der die Sechsjährige für Aufmerksamkeit sorgte. Mit einer Geste, mit der sie ihre Eltern aufforderte, ruhig zu sein, brachte Blue Ivy die Zuschauer zum Schmunzeln. Während einer bewegenden Rede von Shootingstar Camila Cabello klatschten Beyoncé und Jay-Z Beifall, als Blue Ivy sie offensichtlich bat, damit aufzuhören.

"Blue Ivy will keine Minute der Action verpassen", twitterte der ausstrahlende Fernsehsender CBS zu dem Video. Bei der Preisverleihung war R&B-Star Bruno Mars der große Abräumer, Jay-Z ging trotz zahlreicher Nominierungen leer aus. Beyoncé und Jay-Z sind Eltern von Blue Ivy und den Zwillingen Sir Carter und Rumi, die im Juni 2017 geboren wurden. Das Paar ist seit 2008 verheiratet.

win/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.