Schwuler Schulleiter Joanne K. Rowling verteidigt homosexuellen "Harry Potter"-Charakter

Albus Dumbledore ist schwul, und das ist gut so: Vor einigen Jahren fügte Joanne K. Rowling der Vita einer beliebten "Harry Potter"-Figur eine homosexuelle Liebe hinzu - und wird bis heute dafür kritisiert.

REUTERS

London - Wenn jemand mit stoischer Geduld immer wieder über sein großes Werk spricht, dann ist es "Harry-Potter"-Mutter Joanne K. Rowling. Die Autorin wird nicht müde, mit Fans der Zauberlehrlingsgeschichte die Figuren zu diskutieren und ihre Hintergründe weiterzuspinnen. 2007 sorgte sie bei einer Lesung für eine kleine Sensation. Sie erklärte dem Publikum, Albus Dumbledore, Direktor der Zauberschule Hogwarts, sei schwul.

Zurzeit hat die Autorin eigentlich andere Sorgen als die Liebesbeziehungen ihrer fiktiven Charaktere: das schottische Unabhängigkeitsreferendum. Die 49-Jährige spricht sich vehement gegen eine Abspaltung aus. Trotzdem fand Rowling nun die Zeit, um einen fehlgeleiteten Tweet zu kommentieren.

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

"Als Sie enthüllt haben, dass Albus Dumbledore homosexuell ist, habe ich aufgehört, ein Fan zu sein", schrieb ein Nutzer namens Frank Fraticelli. Des Weiteren wünschte er der Bestsellerautorin viel Spaß mit ihren Milliarden.

Rowling antwortete prompt und schlug zwei Fliegen mit einer Klappe. "Ich rate Ihnen, sofort Brian Souter zu folgen. Der scheint mir mehr zu Ihnen zu passen."

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

Souter ist ein schottischer Unternehmer, der mit seinem Vermögen die Scottish National Party unterstützt. Er setzt sich nicht nur für eine Abspaltung ein - sondern auch für Gesetze zum Nachteil von Homosexuellen.

Ihre Äußerung brachte Rowling jede Menge Sympathie. "Ich möchte allen Leuten danken, die so nette Nachrichten getwittert haben. Macht euch keine Sorgen um mich - um es mit Albus Dumbledores Worten zu sagen."

gam



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.