Heimlich getraut Jodie Foster heiratet ihre Freundin

Hollywood-Star Jodie Foster und Alexandra Hedison haben sich das Jawort gegeben - überraschend und heimlich. Die beiden sind seit knapp einem Jahr ein Paar. Zuvor war Hedison mit einem anderen US-Promi liiert.

REUTERS

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Jodie Foster hat ihre Freundin geheiratet, die Fotografin und Schauspielerin Alexandra Hedison. Die Hochzeit habe bereits am Wochenende stattgefunden, teilte die Sprecherin des Hollywood-Stars nun mit. Foster, 51, und Hedison, 44, sind US-Medienberichten zufolge seit knapp einem Jahr ein Paar. Im Oktober 2013 traten sie erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit auf.

Bei der Verleihung der Golden Globes im Januar 2013 hatte Foster ihre Homosexualität öffentlich angesprochen. In einer Rede bedankte sich Foster bei ihrer langjährigen Ex-Lebensgefährtin, der Filmproduzentin Cydney Bernard, für deren Unterstützung. Die beiden waren 20 Jahre lang zusammen und haben zwei Söhne. Aus ihrer Beziehung hatten sie nie ein Geheimnis gemacht, sie aber auch nicht in die Öffentlichkeit getragen. Foster und Bernard trennten sich 2008.

Hedison war unter anderem drei Jahre mit US-Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres liiert. Die beiden trennten sich 2004, als DeGeneres wiederum mit ihrer jetzigen Frau Portia de Rossi zusammenkam.

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Foster ("Angeklagt", "Das Schweigen der Lämmer") war als Teenager durch ihre Rolle in "Taxi Driver" (1976) bekannt geworden. Zuletzt war sie in "Elysium" und "Der Gott des Gemetzels" auf der Leinwand zu sehen.

wit/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.