Schlagersänger Jürgen Drews ist operiert worden

Wegen eines drohenden Darmverschlusses musste sich Schlagerstar Jürgen Drews einer Operation unterziehen. Er soll den Eingriff gut überstanden haben.

DPA

Erst kürzlich musste Schlagersänger Jürgen Drews krankheitsbedingt mehrere Konzerte absagen, nun hat der 73-Jährige erneut gesundheitliche Probleme. Nach Angaben einer Sprecherin musste er am Montagmorgen operiert werden.

Der Grund für den Eingriff war demnach ein drohender Darmverschluss. "Es musste durch einen kleinen Eingriff vernarbtes Gewebe entfernt werden", teilte sein Management mit. Drews habe den Eingriff gut überstanden. Akute Lebensgefahr bestand laut Mitteilung zu keinem Zeitpunkt.

Mitte August war der Sänger mit einem Magen-Darm-Infekt ins Krankenhaus eingeliefert worden und musste deswegen mehrere Auftritte absagen. Drews lebt in Dülmen im Münsterland.

Im Video: Jürgen Drews - Alltag eines Schlagerkönigs

SPIEGEL TV

bbr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.