Justin Bieber über Tätowierungen "Mein Körper ist eine Leinwand"

Keine Haare, aber trotzdem einen Bären auf der Brust: Für Popstar Justin Bieber sind seine Tätowierungen harte Arbeit und stehen für Stärke. Klar, dass er den Körperschmuck dann auch gerne zur Schau stellt.

Dean Lewins/AAP/dpa

Der kanadische Popsänger Justin Bieber ist stolz auf seine vielen Tattoos. "Mehr als hundert Stunden harter Arbeit, und ich würde kein einziges davon zurücknehmen", kommentierte Bieber auf Instagram ein Foto, das seinen voll tätowierten Oberkörper zeigt.

"Ich liebe Kunst und habe aus meinem Körper eine Leinwand gemacht, und das macht so viel Spaß", schrieb der 24-jährige Sänger in dem Text.

"Wenn Tattoos nicht weh täten, hätte jeder welche", teilte Bieber weiter mit - schränkte aber im nächsten Satz wieder ein: "Okay, vielleicht nicht jeder!!"

Wie auf dem Foto zu sehen ist, zieren den Oberkörper des Musikers derzeit ein Bär, ein Löwe, ein Adler und ein Kreuz. Außerdem weist ihn ein großer Schriftzug unter dem Brustkorb als "Gottes Sohn" aus. Passend dazu posierte er Anfang März für ein anderes Foto auch in Erlöserpose:

Was Schauspielerin Selena Gomez wohl dazu sagt? Die 25-Jährige ist seit Kurzem jedenfalls wieder mit Bieber zusammen. Die beiden waren bereits von 2010 bis 2013 ein Paar.

apr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.