"Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco "Die magischste Nacht aller Zeiten"

Kurz vor ihrer Hochzeit gerät Kaley Cuoco ins Schwärmen: "Ich habe mich nie mehr geliebt gefühlt", schreibt sie. Aber das Kompliment gilt nicht ihrem künftigen Mann.

DPA

Ihr Ex-Mann habe das Heiraten für sie ruiniert, sagte Kaley Cuoco noch vor nicht allzu langer Zeit. An die Ehe glaube sie nicht mehr. Nun hat die Schauspielerin nicht nur ihre Ansicht geändert, sondern stürzt sich begeistert in ihre Hochzeitsfeierlichkeiten.

"Die magischste Nacht aller Zeiten", schrieb Cuoco auf Instagram und setzte ein Herzchen-Symbol dazu. Damit meinte die 32-Jährige allerdings nicht die Hochzeitsnacht, sondern die ausgiebige Feier ihres Junggesellinnenabschieds.

"Danke an meine umwerfenden Freunde und Familienmitglieder, die meine Zukunft als Mrs. Cook gefeiert haben! Ich habe mich nie mehr geliebt gefühlt", schrieb der "Big Bang Theory"-Star.

Cuocos Schwester Briana setzte noch eins drauf. Sie postete ein Foto zusammen mit Schwester und Mutter: Das Wort "geliebt" sei nicht stark genug dafür, wie sehr Kaley geliebt werde. In einem Video, das die künftige Braut veröffentlichte, tanzt sie zusammen mit ihrer Mutter zum Song "Glory Days" von Bruce Springsteen.

Auch Fernseh-Juror Brad Goreski postete auf Instagram ein Video, in der Cuoco wilde Tanz-Moves zeigt. Dazu schrieb er: "Habe ich erwähnt, dass sie verlobt ist?" Während Cuoco in einem weißen Minikleid feierte, waren alle anderen Gäste in pink gekleidet - ein guter Kontrast für stimmungsvolle Partyfotos.

Fotostrecke

12  Bilder
Kaley Cuoco: "Ich habe mich nie mehr geliebt gefühlt"

Cuoco war vor einigen Jahren mit Ex-Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet. 2017 verlobte sie sich mit Profi-Reiter Karl Cook.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.