Karriere Victoria Beckham geht Traumjob durch die Lappen

Dünn sein allein reicht nicht. Victoria Beckham schaffte es nicht, den begehrten Juroren-Job in der erfolgreichen Casting-Show "American Idol" zu ergattern. Die Produzenten entschieden sich stattdessen für eine Frau von Witz, Talent und Format.

Getty Images

Los Angeles - Man könnte meinen, der Job eines Jurors in der Talentshow "American Idol" stehe, was Wichtigkeit, Prestige und Attraktivität anbelangt, dem des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika in nichts nach, so viele Showgrößen gaben sich in den vergangenen Wochen beim Sender Fox ein Stelldichein, um sich für die Aufgabe anzudienen.

Die Show, erfunden vom Produzenten Simon Fuller und hierzulande um Klassen schlechter unter dem Titel "Deutschland sucht den Superstar" dargeboten, gehört zu den quotenstärksten Formaten des US-Fernsehens.

Kein Wunder, dass der Andrang groß war, als Jurorin Paula Abdul ankündigte, aussteigen zu wollen. Prominente Sängerinnen wie Shania Twain, Queen Latifah, Victoria Beckham und Mary J. Blige gaben sich die Klinke in die Hand und wurden als Gast-Juroren vorstellig.

Insbesondere das Gastspiel Beckhams war mit Interesse beobachtet worden. Das Ex-"Spice Girl" sucht seit Jahren eine Tätigkeit, die sie glaubhaft der Berufskategorie "Fußballer-Frau" entheben könnte. Diese Versuche konzentrierten sich bislang vor allem auf die Modebranche, doch auch einer Showbiz-Karriere wäre Frau Beckham wohl nicht abgeneigt.

Das Rennen bei "American Idol" ist jedoch gelaufen. Dort wird, wie Fox nun bekannt gab, die Entertainerin Ellen DeGeneres viertes Jurymitglied.

Die 51-Jährige, bislang äußerst erfolgreich als Komikerin und Gastgeberin ihrer eigenen Talkshow, ist nach eigenen Worten "wahnsinnig aufgeregt". Bereits vor Wochen sei die Entscheidung gefallen, es hart gewesen, das Geheimnis für sich zu behalten. Sie freue sich nun auf die neue Aufgabe, "das wird ein Riesenspaß".

pad



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.