Gratulationen zum royalen Baby Großer Glückwunsch zu kleinem Prinzen

Die royale Familie ist "hocherfreut" - Kate und William sind erneut Eltern geworden. Auch britische Spitzenpolitiker gratulierten dem Paar. Die Familie hat inzwischen das Hospital verlassen, Kate im roten Kleid und Pumps.


"It's a boy" - diese Worte leuchteten vom Londoner Fernsehturm und fluteten Twitter. Hunderte Schaulustige und Journalisten hatten in London auf die Geburt des dritten Kindes von Prinz William und Herzogin Kate gewartet. Nur Stunden nach der Geburt verließen die Eltern mit dem Neugeborenen das St Mary's Hospital in London, stiegen in einen Geländewagen und fuhren in Richtung Kensington-Palast davon.

Kate trug ein rotes Kleid mit weißem Spitzenkragen und dazu Pumps. Sie hielt das Baby auf dem Arm. Die Eltern winkten den versammelten Journalisten und Royal-Fans auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu.

Fotostrecke

25  Bilder
Prinz William und Kate: Das Baby ist da!

Zuvor hatten die beiden älteren Geschwister, der vierjährige Prinz George und die zweijährige Prinzessin Charlotte ihren Bruder im Krankenhaus besucht. Prinz William führte seine beiden Kinder an der Hand in die Geburtsklinik, nachdem er sie mit dem Auto selbst vorgefahren hatte. Prinz George trug noch seine Schuluniform. Prinzessin Charlotte, im hellblauen Kleidchen, winkte. Die beiden verschwanden später ungesehen wieder.

Der kleine Prinz steht zwar nur an fünfter Stelle der britischen Thronfolge - trotzdem ist seine Geburt das große Thema bei Royal-Fans.

Auch von höchster politischer Stelle wurde prompt gratuliert. Premierministerin Theresa May sendete dem Paar auf Twitter die "wärmsten Glückwünsche".

Außenminister Boris Johnson meldete sich ebenfalls bei dem Kurznachrichtendienst zu Wort: "Herzlichen Glückwunsch an ihre königlichen Hoheiten, den Herzog und die Herzogin von Cambridge, zur sicheren Ankunft ihres kleinen Jungen heute."

Königin Elizabeth II., Prinzgemahl Philip sowie Prinz Charles, Herzogin Camilla und Prinz Harry sind laut Kensington-Palast "hocherfreut" über den Familienzuwachs.

Die 36-jährige Kate brachte den Jungen um 11.01 Uhr Ortszeit in Anwesenheit von Prinz William zur Welt. Das Baby wiege etwa 3,8 Kilogramm, teilte der laut Kensington-Palast mit. Mutter und Baby seien wohlauf.

Die nächste drängende Frage für überzeugte Royalisten ist nun die nach dem Namen des Babys: Bei den Buchmachern standen zuletzt für einen Jungen Arthur, Albert, Frederick, James und Philip hoch im Kurs.

Für Königin Elizabeth II. ist es das sechste Urenkelkind. Das Baby wird an fünfter Stelle der britischen Thronfolge stehen - nach Opa Charles, Vater William, Bruder George und Schwester Charlotte. Onkel Harry rutscht vom fünften auf den sechsten Rang - und das wurde offenbar bei CNN diskutiert. "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling schrieb bei Twitter: "Der Reporter sagte 'Prinz Harrys Weg zum Thron ist gerade schwieriger geworden', als ob es ein offenes Geheimnis ist, dass er plant, systematisch seine nächsten Verwandten zu töten."

Bei den Royals stehen derzeit mehrere Familienereignisse an. Die Queen feierte gerade ihren 92. Geburtstag. Am 19. Mai steht die Hochzeit von Prinz Harry und seiner Verlobten Meghan Markle an.

bbr/cop/AP/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.