Freddie Mercurys Freundin Katy macht auf Queen

Schauspieler, die plötzlich mit dem Singen beginnen: schwierig. Sänger, die schauspielern wollen: Himmelfahrtskommando. Aber das sind ja nur Erfahrungswerte! Katy Perry will jetzt Freddie-Mercury-Freundin Mary Austin spielen. Beweist sie uns das Gegenteil?

AP

London - Katy Perry will in einem neuen Film über die Rockgruppe Queen Freddie Mercurys Freundin Mary Austin spielen. Die US-Sängerin und Verehrerin Mercurys erhoffe sich davon ihren Durchbruch im Filmgeschäft, berichtet die britische Zeitung "The Mirror".

Die Rolle des verstorbenen Queen-Sängers besetzt Sacha Baron Cohen ("Der Diktator"). Produzent ist Oscar-Preisträger Graham King ("Departed - Unter Feinden"). Für den Streifen haben sich die Produzenten dem Bericht zufolge die Rechte über die größten Hits von Queen, wie "We Will Rock You", "Bohemian Rhapsody" und" We Are the Champions", gesichert.

Die Dreharbeiten sollen im nächsten Jahr beginnen. Cohen arbeite bereits jetzt mit den verbliebenen Queen-Mitgliedern Brian May und Roger Taylor zusammen an dem Film.

Freddie Mercury und Mary Austin waren in den frühen siebziger Jahren ein Paar. Auch wenn die beiden sich später trennten und der Sänger einige Beziehungen mit Männern hatte, blieb eine enge Freundschaft immer bestehen.

jbr/dapd

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.