Winona Ryder und Keanu Reeves Verheiratet oder nicht verheiratet, das ist hier die Frage 

Ein "echter rumänischer Priester" soll Winona Ryder und Keanu Reeves an einem Filmset verheiratet haben. Der angebliche Ehemann zweifelte daran - doch es gibt einen prominenten "Trauzeugen".

imago/ Cinema Publishers Collection

Eigentlich gilt Keanu Reeves als unverheiratet. Doch vielleicht ist alles ganz anders: "Hin und wieder bekomme ich eine Nachricht 'Hallo Ehemann'", sagte der Schauspieler in der US-Sendung "The Talk". Bei der Absenderin handele es sich um Kollegin Winona Ryder. Sie hatte zuvor schon darüber gesprochen, angeblich mit Reeves verheiratet zu sein.

Klingt erstmal etwas verrückt, doch zumindest hat Ryder eine Erklärung für ihre Behauptung. 1992 wurden die beiden, beziehungsweise ihre Rollen Mina Murray und Jonathan Harker, im Film "Bram Stoker's Dracula" verheiratet - von einem "echten rumänischen Priester", wie Ryder behauptete.

"Ich habe ihr nicht wirklich geglaubt", sagte Reeves nun. Doch es gibt einen prominenten Unterstützer für Ryders Version: den Regisseur des besagten Films höchstpersönlich, Francis Ford Coppola. Er habe Ryder kontaktiert und öffentlich gesagt: "Ja, das ist wirklich passiert, der Priester hat eine volle Zeremonie gehalten, und Winona und ich heirateten", sagte Reeves nun in der Sendung.

Fotostrecke

5  Bilder
Winona Ryder und Keanu Reeves O: Altes Ehepaar?

Für Co-Moderatorin Carrie Ann Inaba Anlass genug, nochmal nachzuhaken: "Also ist es wahr?" Reeves reagierte mit einer - vermutlich nicht ganz ernst gemeinten - Bestätigung: "Ja, es ist großartig." Zumindest im Berufsleben lässt das Thema die Schauspieler offenbar nicht los: Im vergangenen Jahr erschien ihr gemeinsamer Film "Destination Wedding".

bbr



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.