Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Name des Kardashian-Babys: Kurs Nord-West

Familienzuwachs bei Kim und Kanye: Tochter heißt North West Fotos
AFP

Bei diesem Namen besteht zumindest keine Gefahr, dass das Kind später in der Schule verwechselt wird: Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter angeblich wie eine Himmelsrichtung. Angesichts dieser Wahl hätten wir auch ein paar Vorschläge.

Los Angeles - Dieser Name ist anscheinend ernstgemeint: Kim Kardashian und Kanye West nennen ihr wenige Tage altes Baby North West - das berichten zumindest "People" und TMZ übereinstimmend. Die Zeitschrift beruft sich auf einen Insider, die Klatschseite auf eine Geburtsurkunde.

Im Interview bei TV-Talker Jay Leno im März hatte Kardashian noch bestritten, dass ihr Partner dem Kind diesen Namen geben wolle. Ein wenig geografisch angehaucht war ihr Wunsch damals aber auch schon: "Ich mag Easton, Easton West." Wenn man das ein wenig schludrig ausspricht, klingt es auf Englisch wie "Ost und West".

Mag sein, dass das Elternpaar - inzwischen auch als "Kimye" bekannt - den Namen North West wirklich gelungen findet. Aber wenn schon die Eltern einen Namen auswählen, der Wortspiele geradezu herausfordert, hätten wir auch ein paar Ideen:

  • Go West: So heißt ein Hit der Pet Shop Boys, und damit wäre in gewisser Weise der Bogen zu Papa Kanye geschlagen - der hat ja schließlich auch mit Musik zu tun.
  • Wild West: Damit wäre auch gleich ein Name für die wohl unvermeidliche Reality-Soap gefunden, die dem Kind eines Tages blühen dürfte. "Keeping Up with the Kardashians" ist schließlich bislang auch noch kein Familienmitglied entkommen.
  • Key West: Diese Variante ließe die K-Tradition der Familie intakt - die Tanten heißen Kourtney, Kylie, Kendall und Khloe.
  • Mid West: Wäre wie Key West eine Hommage an die geografisch geprägte Namenswahl, die sich bei Promis einiger Beliebtheit erfreut. Das Ehepaar Beckham taufte seinen Sohn Brooklyn. Sängerin Alicia Keys hat einen Sohn namens Egypt. Schauspielerin Ashlee Simpson nannte ihren Sohn Bronx Mowgli, und Mariah Carey hat mit Nick Cannon einen Sohn namens Moroccan Scott.

Zudem möchte man Kardashian und West gern fragen, ob sie Schwierigkeiten bedacht haben, die sich aus der Namenswahl ergeben könnten, etwa später in der Schule: "In welcher Himmelsrichtung liegt San Francisco von Los Angeles aus gesehen, Nordwesten?" - "Ja."

ulz/wit/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: