Klatsch und Knatsch Verweile doch!

Nicht jede Ehe ist für immer - das wissen Heidi Klum und Jennie Garth. Beide sind jedoch wieder glücklich. Der "Beverly Hills 90210"-Star sogar mit einem Mann, von dem sie eigentlich schon getrennt war.

Dave Abrams und Jennie Garth (2015)
AP/ Star Max/ IPx

Dave Abrams und Jennie Garth (2015)


Die Versöhnung der Woche...

… fand zwischen Jennie Garth und ihrem Mann Dave Abrams statt. Die "Beverly Hills 90210"-Darstellerin wollte sich eigentlich von Abrams, ebenfalls Schauspieler, scheiden lassen. Nun berichtet das US-Magazin "People", das Paar hätte nach knapp einem Jahr Trennung doch wieder zueinandergefunden. Für Garth wäre es bereits die dritte Scheidung gewesen. Vor ihrer Ehe mit Abrams war Garth mit dem Schauspieler Peter Facinelli verheiratet, mit dem sie drei Töchter hat.

Das Kennenlernen der Woche...

… liegt zwar schon deutlich länger zurück, aber jetzt hat Tom Kaulitz darüber gesprochen, wie er sich in Heidi Klum verliebte. "Eigentlich wurden wir nicht verkuppelt. Ich hab direkt Gas gegeben. Ich fand sie direkt toll", sagte der 29 Jahre alte Gitarrist der Band Tokio Hotel in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz. Zwillingsbruder Bill Kaulitz sagte, er habe direkt gespürt, dass die beiden ein Paar werden: "Das hat man eigentlich sofort beim Hallosagen gemerkt. Das war Liebe auf den ersten Blick."

Die Überraschung der Woche...

… erlebte Sila Sahin-Radlinger. Erst vor gut einem halben Jahr brachte sie einen Sohn zur Welt, nun ist die Schauspielerin wieder schwanger. Der "Gala" erzählte sie von der Überraschung - und kommentierte die Babybotschaft, die ihr ein Arzt überbrachte, mit den Worten: "Ich dachte, der will mich veräppeln".

Fotostrecke

6  Bilder
Sila Sahin-Radlinger: "Ein Gottesgeschenk für uns"

Die Verlobung der Woche...

… gab Jennifer Lawrence bekannt. Die Oscar-Preisträgerin und ihr Lebensgefährte Cooke Maroney wollen heiraten. Das bestätigte ein Sprecher der Schauspielerin dem Magazin "People". Gerüchte um eine Verlobung des Paars waren aufgekommen, weil die Schauspielerin mit einem auffälligen Ring an ihrem Finger bei einem Abendessen in New York gesehen worden war. Das zumindest hatte "Page Six" berichtet. Eine Freundin soll das Paar dem Bericht zufolge im vergangenen Jahr verkuppelt haben.

Das Familienfoto der Woche...

… zeigt Sängerin Pink, ihren Mann und die Kinder des Paares. Die 39-Jährige wurde mit einem Stern auf dem weltberühmten "Walk of Fame" in Hollywood geehrt - und kam mit ihrer Familie zur Einweihung. Pink posierte mit Ehemann Carey Hart, Tochter Willow und Sohn Jameson Moon für die Fotografen.

Sie dankte ihren Fans und ihrem Ehemann: "Er ist meine Muse", sagte die Sängerin laut "People" - allerdings nutzt er ihr offenbar teilweise auch auf eine etwas ungewöhnliche Art: "Wenn er mich nicht die ganze Zeit ärgern würde, hätte ich nicht viel zu sagen", sagte Pink. "Ich würde nicht hier oben stehen, wenn du nicht gewesen wärst. Ändere dich nie." Für ihre Kinder hatte die Sängerin nur liebevolle Worte: "Ihr seid meine Stars, und ich würde nie ohne euch glänzen."

Die Neujahrsgrüße der Woche...

… kamen von Schauspielerin Fan Bingbing. Nach einem Steuerskandal war monatelang über den Verbleib der 37-Jährigen gerätselt worden. Nun hat sie sich in den sozialen Netzwerken zurückgemeldet. Auf Facebook und Instagram postete die 37-Jährige anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes: "Ich wünsche Ihnen allen ein glückliches und gesundes neues Jahr!" Wo sie sich aufhält, ließ sie allerdings offen.

Die Schauspielerin war im vergangenen Jahr wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung in die Schlagzeilen geraten und hatte öffentlich um Entschuldigung gebeten.

Die Work-Life-Balance-Expertin der Woche ...

… ist Sängerin Dua Lipa: "Ich möchte auf jeden Fall versuchen, jedes Jahr zwei Wochen freizunehmen, das Telefon auszuschalten und irgendwo hinzufahren, wo ich vorher noch nicht war", sagte sie der dpa. Im vergangenen Jahr sei sie für zwei Wochen nach Indien gereist. Es habe ihr sehr gefallen, das Handy auszuschalten. "Es ist auch für das eigene Gehirn gut, einen Gang zurückzuschalten und sich ganz auf die Umgebung zu konzentrieren."

Zwar sei sie auch beruflich sehr viel unterwegs, aber das laufe immer nach dem gleichen Schema ab: "Ich komme an, mache etwas Sightseeing, trete auf und fliege wieder weg."

bbr/wit/apr/fek

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.